Kommentare: 0
Tuesday, February 20th 2007 - 01:04 CET
Wenn Sie morgens nicht mehr von quäkenden Signaltönen, aufgedrehten Radiomoderatoren oder fremder Musikwahl aus dem Schlaf gerissen werden möchten, sondern ein sanftes in den Tag gleiten mit eigenen Lieblingstiteln bevorzugen - hier ist Ihr Produkt: iTeufel Clock. Die iTeufel Clock funktioniert als eine harmonische Verbindung aus iPod Schnittstelle, aktiven Stereolautsprechern und Radio-Wecker. Wie Sie es von Teufel erwarten können hat dieser Radiowecker eine Klangqualität die nichts mehr mit dem herkömmlichen "Brüllwürfels" gemein hat. Verantwortlich dafür sind zwei 2 Zoll Vollbereich Hochleistungschassis, die von einem untergründig montierten 4 Zoll Subwoofer in Sachen Tiefton unterstützt werden.
Kommentare: 0
Tuesday, February 20th 2007 - 01:02 CET
Bei unserem neuen Motiv 2 haben wir uns ein ambitioniertes Ziel gesetzt: das beste vollaktive 2.1-Lautsprecherset für Multimedia-Anwendungen zu bauen. Denn wenn der PC immer häufiger auch zur Musik-Jukebox wird, sollte es für den Freund hochwertiger Klangwiedergabe auch am Desktop keinen Grund für Kompromisse geben. Insofern wurde es Zeit, dass Teufel sich der Aufgabe angenommen hat, für den Hörer mit High End-Anspruch ein vollaktives 2.1-Stereosystem zu entwickeln, welches alles andere an PC-Systemen in den Schatten stellt. Dieses Ziel haben wir mit dem Motiv 2 erreicht. Dass das Set zudem auch noch ein wahrer Augenschmauss geworden ist, nehmen wir billigend in Kauf.
Kommentare: 0
Tuesday, February 20th 2007 - 00:59 CET
Im Handumdrehen hat sich Apples Mediaplayer iPod auf der ganzen Welt als musikalischer Begleiter auf Reisen, in der U-Bahn, im Auto und als praktische Jukebox etabliert. Kein Wunder: Der elegante, kaum mehr als Zigarettenschachtel-große Digitalo ist chic anzusehen, super-einfach zu bedienen und speichert je nach Ausführung bis zu 80 GB Musikdaten auf seiner Festplatte - was immerhin einer Sammlung von mehr als 20.000 Titeln entspricht. Zu Hause knüpfte der weiße Mini bislang meist Kontakt zur HiFi-Anlage und musste dann mit Audiokabel und Netzteil gleich doppelt an der Leine gehalten werden. Der iTeufel funktioniert nach der aus der PC-Welt bekannten Plug & Play-Philosophie.

Welche Handymarke bevorzugen Sie?

Apple
LG
Nokia
Samsung
Sony
login
email address email address