Kapitel auswählen: 

Nokia Lumia 900 Test | Digitalkamera

Veröffentlicht am: Saturday, August 25th 2012                   Geschrieben von: Ilse Jurrien - Fotografie von: Mark Peters

Nokia Lumia 900 Digitalkamera

Nokia Lumia 900 Digitalkamera

8 MP-Kamera des Nokia 900

Das Nokia Lumia 900 verfügt über eine 8-Megapixel-Digitalkamera mit einem Carl Zeiss Tessar-Objektiv und über einen doppelten LED-Blitz. Außerdem steht auf der Vorderseite eine 1-Megapixel-Kamera zur Verfügung, damit man Selbstporträts machen und Videogespräche führen kann. Darüber hinaus ist es möglich, Fotos mit der Nokia Lumia 900 zu "geo-taggen”. Es fällt auf, dass sich standardmäßig keine Kachel für die Digitalkamera-Anwendung auf dem Startbildschirm befindet. Allerdings kann man jederzeit die Taste auf der rechten Seite des Geräts betätigen, wenn man die Kameraanwendung starten möchte. Des Weiteren kann man über Anwendungen eine Digitalkamera-Kachel auf dem Startbildschirm ablegen.

Nokia Lumia 900 Kamera

Nokia Lumia 900 Kamera

Nokia Lumia 900 Kameraeinstellungen

Das Nokia Lumia 900 verfügt über eine Reihe von Kameraeinstellungen, beispielsweise stehen 9 Szeneprogramme zur Verfügung, in denen die Kamera, anhand der festgelegten Aufnahmesituation, automatisch die richtige Einstellungen auswählt. Des Weiteren kann man den Weißabgleich, die Belichtung und die ISO-Werte einstellen. Der Empfindlichkeitsbereich erstreckt sich von ISO 100 bis ISO 800. Außerdem stehen einige Farbeffekte zur Verfügung und der Kontrast und die Sättigung können eingestellt werden. Darüber hinaus kann man die Blitzeinstellungen anpassen. Die Kamera des Nokia Lumia 900 fokussiert automatisch und verfügt davon abgesehen über Touch-Fokussierung, es sind sowohl ein normaler als auch ein Macro-Fokussiermodus verfügbar.

 

Nokia Lumia 900 Bildqualität

Nokia Lumia 900 Bildqualität

Fotos mit dem Nokia 900 machen

Das Nokia Lumia 900 ist mit einem 3-fach Digitalzoom ausgestattet. Leider steht kein optischer Zoom zur Verfügung, dadurch geht der Einsatz der Zoomfunktion zu Lasten der Bildqualität. Außerdem fällt beim Fotografieren auf, dass das, was man auf dem Display sieht, nicht mit dem Endergebnis übereinstimmt. Meistens trifft das im guten Sinne zu…. Wenn man die Fotos erneut betrachtet, sei es auf dem Display des Nokia 900 oder auf einem Computerbildschirm, sehen die Fotos besser aus, als es zunächst erschien. Das Nokia Lumia 900 weist eine recht realistische Farbwiedergabe auf. Allerdings hat die Kamera Probleme damit, bewegliche Motive scharf festzuhalten.

Nokia Lumia 900 Fotos bearbeiten

Nokia Lumia 900 Fotos bearbeiten

Nokia Lumia 900 Software-Update

Es wird auch ein separates Software-Update von Nokia zur Verfügung gestellt, das Kamera Extras heißt. Darüber verfügt man über eine Menge zusätzliche Fotofunktionen, wie Smart Group Shot, Action Shot, Selbstauslöser und Panorama. Dieses Software-Upgrade wird seit Juli 2012 für alle Lumia-Smartphones zur Verfügung gestellt. Die neue Anwendung kann gratis über den Nokia App Store heruntergeladen werden. Mit Creative Studio kann man aufgenommene Fotos bearbeiten und, wenn man möchte, Spezialeffekte hinzufügen. Des Weiteren stehen sogenannte Face Warps zur Verfügung, mit denen man komische Gesichter, mit einer sehr großen Nase, einem verzogenen Mund oder einem verdrehten Gesicht, kreieren kann.

 

Nokia Lumia 900 Video

Nokia Lumia 900 Video

Nokia Lumia 900 nimmt HD-Videos auf

Abgesehen von der 8-Megapixel-Digitalkamerafunktion, verfügt das Nokia Lumia 900 auch über eine HD-Videofunktion. Wenn man in der Kameraanwendung auf die Videotaste drückt, kann man sofort mit einer Videoaufnahme loslegen. Sobald die Videoaufnahme anfängt, wird die Aufnahmezeit groß auf dem Display angezeigt. Dadurch braucht man nie darüber zu rätseln, ob die Aufnahme noch läuft. Die Videos weisen eine gute Qualität, mit realistischen Farben und scharfen Bildern, auf.

Nokia Lumia 900 Fotos teilen

Nokia Lumia 900 Fotos teilen

Fotos und Videos mit dem Nokia 900 teilen

Das Nokia Lumia 900 verfügt leider nicht über Bluetooth zur Übertragung von Fotos und Videos von einem Smartphone auf ein anderes, Bluetooth unterstützendes Gerät, wie einen PC. Das ist durchaus ein bemerkenswerter Mangel, daher muss man nun also etwas umständlicher vorgehen. So kann man Fotos mit Hilfe von Microsoft Zune in vollständiger Auflösung auf einen PC übertragen, das Programm kann auf der Website von Zune heruntergeladen werden. Außerdem kann man seine Fotos über Microsoft SkyDrive teilen, deren Auflösung wird dabei allerdings verringert. Darüber hinaus kann man Fotos mit Hilfe von Nachrichten teilen.

 
 
login
email address email address