Kapitel auswählen: 

Sony Ericsson Xperia Arc Test | Digitalkamera

Veröffentlicht am: Sunday, October 9th 2011                   Geschrieben von: Casper van der Kaaij - Fotografie von: Mark Peters

Sony Ericsson Xperia Arc Smartphone

Sony Ericsson Xperia Arc Smartphone

Android-Anwendungen herunterladen

Wenn man die eigentliche Menütaste betätigt, gelangt man ins Menü. Das Menü besteht beim Sony Ericsson Xperia Arc aus drei Karteikarten. Dieses Smartphone von Sony Ericsson verfügt über den Systemstandard Android, trotzdem ist das typische Look&Feel von Sony Ericsson eindeutig vorhanden. So etwas sieht man zwar durchaus häufiger, allerdings geht es beim Xperia Arc noch einen Schritt weiter. Der Nachteil daran ist allerdings, dass an einigen Stellen dermaßen viel verändert oder hinzugefügt wurde, sodass die Anwendungen, die man normalerweise auf dem Android-Smartphone verwendet, nicht unbedingt auf dem Sony Ericsson Arc funktionieren müssen. Im Android Market tauchen die vielen Android-Mobiltelefone von Sony Ericsson daher regelmäßig unter „Reaktionen” auf. Letztlich bleibt es den Entwicklern überlassen, für diese Probleme erneut passende Lösungen zu suchen.

Sony Ericsson Xperia Arc Kamera

Sony Ericsson Xperia Arc Kamera

8,1-Megapixel-Digitalkamera

Das Sony Ericsson Xperia Arc verfügt über eine 8,1-Megapixel Digitalkamera. Die Kameraanwendung wird gestartet, indem man entweder im Menü den Punkt „Kamera“ auswählt oder mit Hilfe der Kamerataste an der Seite. Manchmal ist es durchaus praktisch, wenn für die Aufnahme von Fotos eine echte Taste zur Verfügung steht. Dabei ist das Risiko auf unscharfe Fotos etwas geringer. Sollte man Fotos jedoch lieber über den Touchscreen festhalten, dann kann man im Kameramenü den Touch-Modus aktivieren. Zur Aufnahme eines Fotos reicht es aus, das Touchscreen an einer beliebigen Stelle zu berühren. Der Start der Kameraanwendung funktioniert beim Sony-Ericsson Arc sehr schnell, innerhalb von zwei Sekunden kann man ein Foto machen. Wenn die Kamera-anwendung gestartet wurde, sieht man links eine Reihe Ikonen mit Einstellungen und rechts die fünf zuletzt aufgenommenen Bilder. Das Fokussieren und tatsächliche Festhalten von Bildern funktioniert auch sehr schnell, nämlich ebenfalls innerhalb von zwei Sekunden.

 

Sony Ericsson Arc Kamera Smartphone

Sony Ericsson Arc Kamera Smartphone

Fotos mit dem Smartphone machen

Wenn man die Kamerataste verwendet, muss man allerdings aufpassen, dass man sie fest genug drückt, sonst fokussiert die Kamera nur. Hinzu kommt, dass das jeweilige Bild nach der Aufnahme nicht in Großansicht eingeblendet wird, es taucht lediglich an der Seite, unter den aufgenommenen Bildern, auf. Dadurch hatte ich häufiger Zweifel daran, ob mir das Foto gelungen war. Bei der Aufnahme von Fotos kann man außerdem ein Schnellmenü aufrufen, indem man seinen Finger von links nach rechts über das Display bewegt. Die wichtigsten Einstellungen betreffen die Auflösung, den Szenemodus und die Blitzeinstellungen. Im Zusatzmenü findet man noch die Geolabels, den Weißabgleich und die Lichtwerte. Die aufgenommenen Fotos sehen auf dem messerscharfen Display extrem schön aus. So schön, dass sie bei der Verarbeitung auf dem Computer oder einem anderen Gerät etwas enttäuschen können. Die meisten Fotos sind zwar gut, aber es tritt schnell Rauschen auf und die Farben wirken auf dem Handy viel kräftiger.

Sony Ericsson Xperia Arc Multimedia

Sony Ericsson Xperia Arc Multimedia

Musik & Videos auf dem Sony Ericsson Arc

Multimedia ist bei Sony Ericsson überhaupt kein Problem. Als einer der ersten Hersteller haben sie mit Track ID eine Standardanwendung angeboten, die ein Stück Musik aufnimmt und es anschließend mit einer Datenbank abgleicht, um Künstler und Titel herauszusuchen. Das ist sehr praktisch, wenn man zufällig, beispielsweise in einer Kneipe, ein tolles Lied hört. Track ID befindet sich auch auf dem Sony Ericsson Xperia Arc. Außerdem gibt es zwei Widgets auf dem Startbildschirm: eines, mit dem man schnell zu Musiktiteln, Videos und Bildern gelangt und eines, über das man beim Musikhören den Player bedienen kann. Obendrein findet man im Menü die Punkte Galerie, Musik und ein UKW-Radio vor. Wollen Sie sich über das Sony Erisson-Smartphone neue Musiktitel zulegen? Auch das ist möglich. Unter der PlayNow-App findet man alle beliebten Künstler.

 

Sony Ericsson Arc Musik

D er Musikplayer sieht ordentlich aus: eine dazugehörige Plattenhülle wird, sofern vorhanden, angezeigt und auch die übrige Formgebung ist überaus stromlinienförmig. Unten in der Anwendung sind drei Ikonen sichtbar: für Informationen über die laufende Nummer, die Online-Suche nach Informationen über den Künstler und die Musikbibliothek. Hier werden alle Inhalte in alphabetischer Reihenfolge angezeigt. Außerdem kann man schnell zwischen Künstler und Titel wechseln, indem man unten seine Auswahl anklickt. Gegebenen-falls kann man auch die Suchleiste oben verwenden. Der Klang des Lautsprechers ist gut und mit Hilfe des 3,5-mm- Anschlusses kann quasi jedes Standardheadset angeschlossen werden. Fotos und Videos werden auf dem 4,2-Zoll-Display mit Bravia Mobile Engine verblüffend gut wieder-gegeben. Das Display ist sehr klar und scharf.

Sony Ericsson Arc Musikplayer

Sony Ericsson Arc Musikplayer

 
 
login
email address email address