Kapitel auswählen: 

HTC Sensation Test | Internet & Navigation

Veröffentlicht am: Sunday, October 9th 2011                   Geschrieben von: Casper van der Kaaij - Fotografie von: Mark Peters

HTC Android Market

HTC Android Market

HTC Sensation Anwendungen

Nachdem man sich bei seinem Google-Konto eingeloggt hat, werden sofort die Kontaktpersonen, Terminkalendereinträge und E-Mailnachrichten auf das HTC Sensation Smartphone geladen. Darüber hinaus hat man natürlich Zugang zum Android Market, wo inzwischen mehr als genug Anwendungen, sowohl in kostenlosen als auch in kostenpflichtigen Varianten, zu finden sind. Diese Apps sind natürlich beim Gebrauch des mobilen Internet in Kombination mit einem Smartphone nicht mehr wegzudenken. Man kann sich quasi nichts vorstellen, was zu verrückt wäre, als dass sich nicht irgendeine Anwendung dafür finden ließe. Für die Zwecke von Business-Kunden sieht man auch immer mehr praktische Anwendungen, mit Hilfe derer verschiedenste Systeme von unterwegs zugänglich sind.

HTC Sensation Navigation

HTC Sensation Navigation

Google Maps Navigation

Dank der Google Maps-Anwendung, die standardmäßig auf dem HTC Sensation installiert ist, kann das HTC Sensation-Mobiltelefon auch als vollwertiges Navigationssystem mit vollständig gesprochener, detaillierter Navigation eingesetzt werden. Mit Hilfe der Google Maps-Navigation kann man auf einfach Weise beispielsweise nach Firmen- oder Straßennamen suchen. Außerdem kann man bei den Kontaktpersonen eine Adresse hinzufügen, dadurch braucht man später nur noch den Kontakt zu selektieren, um die Navigation zu starten. Sollte die Google Maps Navigation aus irgendeinem Grunde doch einmal nicht ausreichen, dann stehen den Benutzern natürlich noch diverse andere Navigationslösungen für Android zur Verfügung.

 

HTC Sensation Internet

HTC Sensation Internet

Internet und E-Mail auf dem Smartphone

Wir haben die einfache Installation der Google-Produkte in Bezug auf E-Mail, Terminkalendereinträge und Kontaktpersonen bereits erwähnt. Auch für andere E-Mailkonten lässt sich das HTC Sensation-Smartphone gut verwenden. Unter „Mail” kann man im Menü zwischen Exchange, Hotmail, Yahoo, Googlemail oder Sonstige auswählen. Meistens reicht die Eingabe der E-Mailadresse und des Passworts schon völlig aus. Die übrigen Einstellungen werden dann automatisch geladen. Der Browser funktioniert, wie man es inzwischen von HTC gewohnt ist, schnell und reibungslos. Mit HSDPA und WiFi sind alle Verbindungsarten möglich, damit man auch unterwegs schnell ins Internet gehen kann. Das HTC Sensation gibt alle Websites richtig wieder und der jeweilige Text passt sich dem Display an. Auch wenn man die Ansicht vergrößert. Außerdem wird sogar Flash unterstützt.

HTC Sensation Smartphone

HTC Sensation Smartphone

Soziale Medien auf dem HTC Sensation

Eine schöne Option, die man auf dem Handy vorfindet, ist WiFi-Hotspot. Wenn gerade keine Verbindung für den Laptop vorhanden ist, macht man mit drei Klicks einen Hotspot aus dem HTC-Smartphone. Man muss dafür einfach die Anwendung WiFi-Hotspot öffnen, einen Netzwerknamen eingeben, ein Passwort aussuchen und schon ist man fertig. An Soziale Medien wurde natürlich auch gedacht, beim HTC Sensation trifft man den speziell entwickelte Friendstream an. Wenn man sich über das HTC Sense bei Twitter oder Facebook einloggt aus, dann wird der Friendstream mit allen Updates von Facebook und Twitter versorgt. Auf dem Entsperrbildschirm kann man sogar den Friendstream oder eine App für Aktienkurse unterbringen, sodass man, auch ohne Entsperrung, über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden ist.

 

HTC Sensation Akku

HTC Sensation Akku

HTC Sensation Standby-Zeit

Der Akku, der standardmäßig zum HTC Sensation dazu geliefert wird, ist ein BG58100, 3,7 V, 1520mAh Lithium-Ionen Akku. Laut Spezifikationen kann dieser Akku ein maximale Standby-Zeit von 350 Stunden und eine maximale Gesprächszeit von rund 8 Stunden erreichen. Das ist zwar recht ordentlich, aber nicht sonderlich spektakulär. In der Praxis muss man das Handy bei regelmäßigem Gebrauch dennoch täglich wieder aufladen. Der Akku befindet sich hinter der Klappe auf der Rückseite, die komplett entfernt werden kann. Man muss mit dem Fingernagel die Unterseite der Klappe etwas eindrücken und dann ziehen, um sie zu lösen. Das klappt nicht immer ganz einwandfrei. Da sich dabei häufig die ganze Klappe löst, wird es manchmal noch etwas unpraktischer. Glücklicherweise ist dieses Verfahren nicht oft notwendig.

HTC Sensation Speicher

HTC Sensation Speicher

HTC Sensation unterstützt microSDHC

Das HTC Sensation verfügt über einen internen Speicher von 1 GB, sodass man schon so einiges an Fotos, Videos und Anhängen von E-Mailnachrichten speichern kann. Wenn man häufig Filme in HD-Qualität aufnimmt und eine große Anzahl Fotos macht, dann dürfte der Standardspeicher allerdings schnell nicht mehr ausreichen. Es ist dann möglich, den Speicher mit Hilfe einer microSD/SDHC-Speicherkarte zu erweitern. Das HTC Sensation Mobiltelefon unterstützt diese Speicherkarten bis maximal 32 GB. Standardmäßig wird schon eine 8-GB-Speicherkarte dazu geliefert, um das Maximum aus dem HTC Sensation-Mobiltelefon herausholen zu können.

 
 
login
email address email address