Kapitel auswählen: 

HTC Desire Test | Einleitung

Veröffentlicht am: Thursday, November 25th 2010                   Geschrieben von: Casper van der Kaaij - Fotografie von: Mark Peters

HTC Desire Test

M it dem HTC Desire wird das Portfolio der Android-Smartphones von HTC um ein weiteres Modell bereichert. Vor einiger Zeit hatten wir schon das HTC Legend getestet, das mit dem HTC Desire vergleichbar ist. Das HTC Legend weist lediglich ein kleineres Display auf und das Gehäuse des Legend besteht aus Aluminium, im Gegensatz zum Plastikgehäuse des HTC Desire. Da Soziale Medien immer beliebter werden, ist es für Mobiltelefone heutzutage natürlich auch wichtig, dass sie damit kompatibel sind. Glücklicherweise stellt die Android-Plattform verschiedene Anwendungen zur Verfügung, um überall und jederzeit die neuesten Updates in Netz stellen zu können. Diese Anwendungen können im Android Market heruntergeladen werden. Gleichzeitig gehen die Handyhersteller auf diesen Bedarf ein, indem sie standardmäßig verschiedene Anwendungen installieren. Bei HTC wurden die Kontaktpersonen beispielsweise so unterteilt, dass man alle Änderungen, unter anderem die bei Flickr und Facebook, sofort an einem Punkt übersehen kann.

HTC Desire Mobiltelefon Test

HTC Desire Mobiltelefon Test

 

HTC Desire Smartphone

HTC Desire Smartphone

HTC Desire Handy Menü

Da das HTC Desire Smartphone über das Betriebssystem Android verfügt, ist das Menü inzwischen schon bekannt. Nach dem Entriegeln des Bildschirms, wobei man eine Schiebeleiste nach unten bewegt, gelangt man zu einem der Startbildschirme, davon gibt es insgesamt sieben Stück. Alle Startbildschirme können mit Widgets, Verknüpfungen, Programmen und Ordnern bestückt werden. Wenn die Home-Taste unter dem Display betätigt wird, kehrt man zum mittleren Startbildschirm zurück, drückt man die Taste nochmals, erscheint eine Übersicht über alle Startbildschirme. Unter dem Touchscreen befinden sich ein paar Tasten, dazu zählt auch ein optischer Joystick. Wenn man mit dem Finger darüber streicht, kann man damit scrollen. Abgesehen von der Home-Taste, gibt es außerdem noch eine Menütaste, eine Zurücktaste und eine Suchtaste.

HTC Desire Test

HTC Desire Test

HTC Desire Smartphone Funktionen

Über die Menütaste gelangt man nicht etwa ins Hauptmenü, sondern es werden zu jeder Funktion die Zusatzoptionen angezeigt. Zum Öffnen des eigentlichen Menüs befindet sich unten auf dem Touchscreen eine Menütaste. Es erscheint dann eine Liste mit allen vorhandenen Programmen in alphabetischer Reihenfolge. Abgesehen von den Standardfunktionen, trifft man hier schon von Anfang an unter anderem Quickoffice und Facebook vor. Wenn eine Verknüpfung zu einem Programm auf den Hauptbildschirm platziert werden soll, ist das ganz einfach möglich, indem man die Ikone im Menü lange gedrückt hält. Anschließend kann man sie auf jedem beliebigen Startbildschirm ablegen. Mit Hilfe der Startbildschirme personalisiert man das HTC Desire vollständig, so bringt man bequem alle häufig verwendeten Kontaktpersonen, Games oder Widgets zusammen.

 

HTC Desire USB-Kabel

HTC Desire USB-Kabel

HTC Desire Ohrhörer

HTC Desire Ohrhörer

HTC Desire Akku

HTC Desire Akku

 
 
login
email address email address