Kapitel auswählen: 

iPad Test | Tablet Display

Veröffentlicht am: Monday, May 24th 2010                   Geschrieben von: Dennis Hissink - Fotografie von: Mark Peters

Apple iPad Test

Apple iPad Test

Display des Apple iPad

Nach dem Aufladen des Apple iPad, was nebenbei bemerkt über USB auffällig lange dauert, machen wir uns mit dem Gerät an die Arbeit. Zufällig war es während unseres Tests sonnig, daher haben wir das iPad auch mitgenommen, um ihn entspannt in einem Straßencafé auszuprobieren. Dabei fiel uns auf, dass das Display des iPad gelegentlich etwas störend spiegelt. Das hängt teilweise vom Umfang und der Art, wie das Sonnenlicht auf das Display fällt, ab. Aber wenn die Spiegelung auftritt, muss man das iPad zwangsläufig (leicht) umpositionieren. Eine andere interessante Frage ist, wie man das iPad am besten verwendet. Dafür scheint es keine eindeutige Anwort zu geben. Die einen werden sich das iPad wohl auf den Schoß legen, während andere das vorhandene Zubehör, wie beispielsweise das iPad Dock, dafür einsetzen werden.

Apple iPad Tablet

Apple iPad Tablet

Apple iPad aufladen

Übrigens ist noch eine Anmerkung über das Aufladen des Apple iPad Tablet-PC zu machen. Zunächst dürfte man das iPad häufig über das im Lieferumfang enthaltene USB-Kabel an ein Notebook, Macbook, iMac oder PC anschließen. Die Praxis zeigt jedoch, dass das nicht immer gut klappt. Es kommt oft vor, dass dann die Meldung erscheint, das iPad werde nicht aufgeladen bzw. eine leistungsstärkere USB-Schnittstelle sei erforderlich. Eine Tastatur, wie sie beispielsweise zum iMac dazu geliefert wird, ist nicht dazu in der Lage das iPad mit der erforderlichen Energie zu versorgen. Dafür ist eine USB-Schnittstelle erforderlich, wie sie sich auf der Rückseite des iMac befindet, die mehr Energie liefern kann.

 

Apple iPad Computer

K ritische Äußerungen, die man oft hört, sagen aus, dass der neue iPad nichts anderes als ein groß geratener iPod Touch sei. Das erscheint uns ein wenig zu kurz gedacht. Obwohl natürlich Übereinstimmungen mit bestimmten Apple-Geräten zu sehen sind, bietet das iPad schon eindeutig ein ganz anderes Erlebnis. Allein schon wegen der Displaygröße, über die man die angezeigten Inhalte und Apps als viel überzeugender wahrnimmt. Das Lesen eines elektronischen Buches ist auf dem iPhone zwar möglich, aber wirklich komfortabel ist dann doch nicht. Das Betrachten von Videos oder Musikclips ist schon ein ganz anderes Erlebnis als auf einem kleinen iPod. Im Grunde ist das iPad ein Produkt, das man nicht mit anderen vergleichen kann. Das Produkt steht für sich und stellt unserer Einschätzung nach tatsächlich ein neues Segment auf dem Markt für Verbraucherelektronik dar.

iPad Test

 

Apple iPad 9,7-Zoll-Display

Apple iPad 9,7-Zoll-Display

Apple iPad Display

Das Display des Apple iPad weist ein Format von 9,7 Zoll und eine Auflösung von 1024x768 Pixeln auf. Unsere Erfahrungen mit dem iPad-Display sind positiv. Mit Ausnahme der gelegentlich lästigen Spiegelung, ist die Wiedergabe qualitativ in jeder Hinsicht hochwertig. Der Bildwinkel ist größer als alles, was man von Standard-Laptops oder -Netbooks her gewohnt ist. Allerdings kommt das drinnen am besten zur Geltung, wo kein direkt auf das Display einfallendes Licht vorhanden ist. Die Farbwiedergabe ist überzeugend, sowohl die Farbsättigung als auch der Kontrast sind toll. Es ist beeindruckend, wie gut das Display mit starken Kontrasten zurechtkommt. Das Schwarz ist tiefschwarz und das Weiß weißer als Weiß. Klasse!

Apple iPad Tablet

Apple iPad Tablet

Fingerabdrücke auf dem iPad Display

Schade ist übrigens, dass das Display anfällig für Fingerabdrücke ist. Die Abdrücke lassen sich zwar leicht entfernen, aber dafür muss man ständig ein weiches Tuch mit sich führen. Da das Display quasi das gesamte Format des iPad umfasst, ist das Risiko auf Fingerabdrücke auf jeden Fall gegeben. Wer mit dem iPad auf Reisen geht, sollte sich also vernünftigerweise ein qualitativ gutes Etui zulegen. Schon nach dem Transport im speziellen Laptop-Fach eines Rucksacks, stellt man fest, dass erste kleine Dellen auf der Rückseite des iPad auftreten!

 
 
login
email address email address