Kapitel auswählen: 

Sony Bilderrahmen Test | Ergebnis & Fazit

Veröffentlicht am: Thursday, March 25th 2010                   Geschrieben von: Ilse Jurrien - Fotografie von: Mark Peters

Sony S-Frame DPF-X1000

Sony S-Frame DPF-X1000

Sony Bilderrahmen Optionen

Der Sony S-Frame DPF-X1000 Bilderrahmen verfügt über sehr viele Optionen. Natürlich sind die üblichen Einstellungen zum Anpassen der Uhrzeit, Hintergrundbeleuchtung, Sprache, Alarm usw. vorhanden. Darüber hinaus gibt es ein Vielzahl an Optionen zur Wiedergabe von Dias: Stop/Play, Intervall, Hintergrundmusik (MP3-Format) und ein eigener Modus dafür, wie man die Fotos wiedergeben möchte. Letzeres fand ich sehr schön, da man die Fotos sowohl normal anzeigen lassen kann, als auch mit einer Uhr daneben oder einem Kalender darüber, darunter, links oder rechts davon. Mehrere Fotos nebeneinander anzuzeigen, ist auch kein Problem und man benötigt dafür nur drei Tasten.

Sony Bilderrahmen Test

Sony Bilderrahmen Test

Sony Bilderrahmen Einstellungen

Es ist auch möglich, 40 Fotos als Ikonen nebeneinander zu positionieren, so dass man seine Lieblingsfotos bequemer suchen kann. Die Zoomfunktion, bei der „an den Bildschirm anpassen“ die am häufigsten verwendete Einstellung ist, fehlt nicht. Die Fotos selbst können auch über CreativeEdit angepasst werden. So kann man ein Foto in Sepia bzw. ein Negativ umwandeln, einen Text oder ein Clip-Art hinzufügen. Kurzum, genügend Optionen, um Alle zufriedenzustellen. Ich habe bemerkt, dass die Änderung von Einstellungen über die Fernbedienung einfacher funktioniert als über die Tasten an der Seite. Das schafft auch Abhilfe gegen Fingerabdrücke, die man sonst auf dem Display hinterlassen würde.

 

Bilderrahmen Testfazit

I m Allgemeinen bringt der Sony DPF-X1000 Bilderrahmen von Sony gute Eigenschaft mit. An Optionen besteht kein Mangel. Letztlich ähnelt das Display stark einem Computer, der auf die Wiedergabe von Fotos spezialisiert ist. Das Menü und die Benutzeroberfläche wirken sofort und es ist nicht schwierig, alle Funktionen in den Griff zu bekommen. Das Äußere wurde sehr schnörkellos und schön verarbeitet, dadurch bleibt ein qualitativ hochwertiger Eindruck zurück. Möglichkeiten, Fotos auf den Bilderrahmen zu laden, sind auch hinreichend vorhanden und sie funktionieren allesamt gut. Das Display ist hell und die Farben sind lebendig. Aber wie ich schon sagte, ist der Blickwinkel von unten nicht optimal. Im Übrigen ist das Display hinreichend groß und mit einer guten Auflösung ausgestattet. Es gibt wenig Negatives an diesem Sony Bilderrahmen zu bemängeln.

Sony Bilderrahmen Test

Es ist sicher einer der besten Bilderrahmen, die aktuell auf dem Markt zu finden sind. Allerdings ist es so, dass Fingerabdrücke sehr schnell auf der Vorderseite des Geräts zurückbleiben können. Darüber hinaus ist der Bilderrahmen auch etwas geräuschvoll. In einem Wohnzimmer dürfte das kein Problem sein. Aber ich kann mir vorstellen, dass der hohe Summton störend sein kann, wenn er beispielsweise aus einem Nachtschränkchen kommt, während man zu schlafen versucht. Ein hervorragendes Modell aus der S-Serie, obwohl es noch ein paar verbesserungswürdige Punkte gibt.

 

Sony Bilderrahmen

Sony Bilderrahmen

Positiv [+]

• Klare Wiedergabe von Fotos
• Lebendige Farben
• Viel Optionen
• Viele Optionen zum Hochladen von Fotos

Sony Speicher Unterstützung

Sony Speicher Unterstützung

Negativ [-]

• Blickwinkel von unten
• Etwas geräuschvoll
• Fingerabdrücke auf dem Display

Sony digitaler Bilderrahmen

Sony digitaler Bilderrahmen

Testergebnis %

• Punktzahl : 85 %
• Hervorragender Bilderrahmen

 
 
login
email address email address