Kapitel auswählen: 

Nokia N97 Mini Test | Menü & Multimedia

Veröffentlicht am: Monday, December 21st 2009                   Geschrieben von: Casper van der Kaaij - Fotografie von: Mark Peters

Nokia N97 Mini Mobiltelefon

Nokia N97 Mini Mobiltelefon

Nokia N97 Mini Widgets

Nach dem Start des Nokia N97 Mini gelangt man zu einem aktiven Startbildschirm, in den verschiedene Links integriert wurden. Abgesehen von den Links, können dort auch Widgets untergebracht werden. Auf diese Weise kann man seine wichtigsten Kontaktpersonen mit einem Klick anrufen oder immer die aktuellste Wetterkarte auf dem Startbildschirm anzeigen lassen. Die Tastenverriegelung funktioniert mit Hilfe einer kleinen Schiebetaste an der Seite des Handys. Das ist sehr praktisch, man kann jederzeit mit einem einfachen Handgriff das Display schnell verriegeln oder entriegeln.

Nokia N97 Mini Touchscreen

Nokia N97 Mini Touchscreen

Nokia N97 Mini Handy Menü

Das Menü öffnet man mit der Menütaste unter dem Display. Die Menütaste ist nicht besonders schön, es sind Löcher darin und die Beleuchtung scheint ein wenig an der Taste vorbei. Beim normalen N97 ist die Taste gleichmäßig und glänzend. Auch das Touchscreen des Nokia N97 Mini ist, wie schon gesagt, simpel verarbeitet. Wenn sie eingeschaltet ist, sieht man die Hintergrundbeleuchtung auch an der Unterseite. Das ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber trotzdem sehr bedauerlich. Das Menü besteht aus zwölf Ikonen. Im Menü trifft man auch den OVI-Store und die Nokia Maps an. Das Touchscreen reagiert recht gut, manchmal muss man allerdings etwas fester drücken. Aber wenn man etwas fester drückt, erscheinen leicht Flecken auf dem Bildschirm, daher scheint mir das Display relativ zerbrechlich zu sein.

 

Nokia N97 Mini Multimedia

B ei der N-Serie steht Multimedia immer im Mittelpunkt. Im Menü findet man drei Multimedia-Kategorien, nämlich Musik, Fotos und Videos. Die Fotos und Musikdateien sind schön geordnet. So kann man unter Musik nach Künstler, Album, Genre und Wiedergabeliste suchen. Bei den Fotos wird die Reihenfolge der Aufnahme beibehalten. Das Handy verfügt über zwei Lautsprecher, an der linken Ober- bzw. Unterseite. Der Klang ist brauchbar. Aber wenn die Lautstärke zu hochgedreht wird, fehlen, wie immer, die tiefen Töne. Die Wiedergabe von Videos ist auch möglich, leider wird lediglich MPEG-4 und kein DivX-Format unterstützt. Für die Wiedergabe von Fotos ist das Display gut zu gebrauchen und das Laden klappt recht schnell. Allerdings merkt man, dass das Display mit 3,2 Zoll etwas kleiner ist als normal.

Nokia N97 Mini Test

 

Nokia N97 Mini Digitalkamera

Nokia N97 Mini Digitalkamera

5 Megapixel Carl Zeiss-Kamera

5 Megapixel Carl Zeiss-Kamera

 
 
login
email address email address