Kapitel auswählen: 

Samsung Galaxy Test | Akku & Speicher

Veröffentlicht am: Sunday, October 18th 2009                   Geschrieben von: Casper van der Kaaij - Fotografie von: Mark Peters

Samsung Galaxy Internet

D ank der Verbindungsoptionen und des Webbrowsers, ist das Internet mit dem Samsung Galaxy gut zugänglich. Das Touchscreen-Display, das sehr schnell reagiert, hilft dabei sicher mit. Besonders mit Hilfe der Tastatur auf dem Bildschirm, die auch im Querformat funktioniert. Nach der Eingabe der Daten meines Google-Kontos wurden meine Kontaktpersonen, Terminkalendereinträge und E-Mailnachrichten im Handumdrehen heruntergeladen. Kurz gesagt, das Handy war sofort einsatzbereit. Diese Funktionalität ist sehr praktisch. Zwar muss man ein Google-Konto dafür haben, aber dann bekommt man auch gleichzeitig die Sicherheit eines Online-Backups von seinen Kontaktpersonen und seines Termin-kalenders geboten. Auch mit Microsoft ActiveSync ist das möglich. Die Anwendungen sind sehr schnell, die Android-Software trägt viel Positives zum Samsung Galaxy Smartphone bei.

Samsung Galaxy Test

 

Samsung Galaxy Akku

Samsung Galaxy Akku

Lithium-Ionen Akku des Samsung i7500

Laut Spezifikationen des Samsung Galaxy, kann der im Lieferumfang enthaltene 3.7V 1500mAh Lithium-Ionen Akku eine maximale Gesprächszeit von 6,5 Stunden und eine maximale Standby-Zeit von 450 Stunden erreichen. Das gilt natürlich für ideale Bedingungen. Im Test kam die Standby-Zeit ungefähr hin. Genau wie bei vielen anderen Smartphones aus diesem Segment ist es möglich, den Akku innerhalb eines Tages aufzubrauchen, wenn man ihn intensiv verwendet. Aber bei normalem Gebrauch kann man das Samsung Galaxy Handy vier Tage lang verwenden, ohne es aufzuladen. Auf diesem Gebiet gibt es für viele Handyhersteller noch Verbesserungspotenzial: Akkus der neuen Generation, oder wie Samsung es mit dem AMOLED-Display vorgemacht hat, sorgen für Energieersparnis.

Samsung Galaxy Speicher

Samsung Galaxy Speicher

8 GB interner Speicher

Aufgrund der vielen Anwendungsmöglichkeiten, die das Google Android Betriebssystem bietet, ist für die Benutzer natürlich ausreichender Speicherplatz erforderlich. Aufgrund des standardmäßig beim Samsung Galaxy integrierten internen Speichers von 8 GB, ist man sofort in dazu der Lage, Musik oder Fotos auf das Handy zu übertragen. Sollte der interne Speicher von 8 GB trotzdem noch nicht ausreichen, besteht noch die Möglichkeit dazu, ihn mittels einer mit einer microSD/SDHC-Speicherkarte von maximal 16 GB zu erweitern. Der Speicherkartenschlitz befindet sich hinter der Klappe auf der Rückseite. Diese Konstruktion macht es etwas umständlich, eine Speicherkarte einzusetzen, außerdem frage ich mich, ob diese bei häufigem Gebrauch dauerhaft gut funktioniert.

 
 
login
email address email address