Kapitel auswählen: 

HTC Hero test | Einleitung

Veröffentlicht am: Sunday, October 4th 2009                   Geschrieben von: Casper van der Kaaij - Fotografie von: Mark Peters

HTC Hero Test

A bgesehen von der Tatsache, dass HTC der Marktführer in Sachen Windows Mobile-Smartphones ist, hat HTC auch als erster Handyhersteller das Potenzial des Google Android Betriebs-systems erkannt. Auf diese Weise hat HTC nicht nur das erste Android-Mobiltelefon eingeführt, sondern sich auch einen Vorsprung im Vergleich zur Konkurrenz gesichert, wenn es um die Integration des Android-Betriebssystems geht. Abgesehen vom T-Mobile G1 und dem HTC Magic, ist das HTC Hero das erste SIM-Lock freie Android-Handy von HTC. Auf dem HTC Hero wurde eine spezielle Benutzeroberfläche intergiert, die HTC Sense. HTC Sense basiert auf den Prinzipien „Make it mine”, „Stay Close” und „Discover the Unexpected”. Dadurch können Benutzer ihre eigene Umgebung kreieren, bequem über unterschiedliche Kanäle mit Kontakt-personen kommunizieren und mit innovativen Features die Unterschiede zwischen online und offline auf dem Handy nahezu verschwinden lassen. HTC Sense kann einigermaßen mit der TouchFlo verglichen werden, die man von anderen Modellen her kennt, nur geht HTC Sense dabei noch etwas weiter.

HTC Hero Android Smartphone Test

HTC Hero Android Smartphone Test

 

HTC Hero Smartphone

HTC Hero Smartphone

Erster Eindruck vom HTC Hero Mobiltelefon

Die Verpackung des HTC Hero ist gediegen und auffällig. Die schmale Verpackung umfasst eine Lade, in der das Mobiltelefon verborgen ist. Auf der Vorderseite ist das Hero groß abgebildet, außerdem stehen alle Spezifikationen auf der Rückseite und an der Seite findet man eine große Anzahl Ikonen vor, die die Funktionalitäten dieses Android-Handys wiedergeben. Unter dem Handy befindet sich das im Lieferumfang enthaltene Zubehör. Beim HTC Hero besteht das aus einem Ladegerät, einem Datenkabel, einem Headset, einer 2-GB-Speicherkarte und Anleitungsheften. Das Handy fühlt sich sehr gediegen an und das Gewicht ist in Ordnung. Das bemerkenswerte Design mit dem Knick unten lenkt sofort die Aufmerksamkeit auf sich. Es funktioniert gut, solange man das Handy verwendet, trägt man das Handy hingegen einfach in der Hand mit sich herum, dann ist dieser Knick manchmal im Weg, weil die Krümmung etwas zu stark ist.

HTC Hero Test

HTC Hero Test

HTC Hero Handy Menü

Das Android-Betriebssystem kannten wir schon, aufgrund der HTC Sense Benutzeroberfläche sieht das Ganze jedoch erneut etwas anders aus. So stehen wohlgemerkt acht Startbildschirme zur Verfügung, die nicht nur mit Verknüpfungen und Android-Widgets, sondern auch mit HTC-Widgets ergänzt werden können. Standardmäßig gibt es eine Reihe Szenen, um die Start-bildschirme mit eigenen Widgets und Hintergrundgraphiken personalisieren zu können. Auf diese Weise kann man separat eine geschäftliche und eine private Umgebung erstellen. Vor allem die Bedienung von Wi-Fi und Bluetooth, die Lesezeichen und die Abbildungen kommen bei der HTC Sense Benutzeroberfläche graphisch schön herüber.

 

HTC Hero Akku

HTC Hero Akku

HTC Hero Speicher

HTC Hero Speicher

HTC Hero Anweisung

HTC Hero Anweisung

 
 
login
email address email address