Kapitel auswählen: 

DRD R1 Audio Enhancer Test | Einleitung

Veröffentlicht am: Friday, July 17th 2009                   Geschrieben von: Ilse Jurrien - Fotografie von: Mark Peters

Audio Enhancer Test

V iele elektronische Geräte produzieren Ton, ob es sich nun um MP3-Player, Mobiltelefone, PCs oder Spielecomputer handelt. Ton bedeutet in vielen Fällen einen Mehrwert, dessen Qualität schwankt aber noch häufig. DRD hat eine Lösung dafür gefunden, nämlich den R1 Minitheater Audio Enhancer. Dieses kompakte Gerät lässt sich mit jedem beliebigen Apparat, der über einen 3,5-mm-Anschluss verfügt, verbinden und dient zur Optimierung der Tonqualität. Wir haben den DRD R1 vom niederländischen Händler Digitrading bekommen und ihn mit verschiedenen, kompatiblen Video- und Audiogeräten getestet. Unsere Einschätzungen sind im folgenden Test des R1 portablen Minitheater Audio Enhancers nachzulesen.

DRD R1 Audio Enhancer Test

 

DRD R1 Minitheater Test

DRD R1 Minitheater Test

Design des portablen Audio Enhancers

Der DRD R1 ist mit Maßen von 43x57x17mm ein kompaktes, rechteckiges Gerät, das gut in der Hand liegt. Das schwarzweiße Design sieht einfach, aber gediegen aus. Das Minitheater ist einfach aufgebaut und verfügt, neben einem An-/Ausschalter, nur über einen Lautstärkeregler und zwei 3,5-mm-Audioeingänge bzw. -ausgänge, die sowohl an der Oberseite als auch der Unterseite untergebracht wurden.

Portabler Audio Enhancer Test

Portabler Audio Enhancer Test

DRD R1 Handelsverpackung

Die Verpackung wurde genauso simpel umgesetzt. Das einzige, was man braucht, ist das im Lieferumfang enthaltene Audiokabel, das an beiden Seiten einen 3,5-mm-Stecker aufweist und zwei AA Batterien. Außerdem wird noch eine kurze, eine Seite lange Gebrauchsanweisung dazu geliefert. Kein überflüssiger Schnickschnack also, sondern alles wurde einfach und schnörkellos gehalten.

 

Batteriehalterung

Batteriehalterung

Gebrauchsanweisung

Gebrauchsanweisung

DRD Audio Enhancer

DRD Audio Enhancer

 
 
login
email address email address