Kapitel auswählen: 

Wintec G-Trender Test | Menüseiten

Veröffentlicht am: Wednesday, July 1st 2009                   Geschrieben von: Ilse Jurrien - Fotografie von: Mark Peters

Wintec Kalendermenü

Wintec Kalendermenü

Kalenderseite

Auf der Kalenderseite können das Datum und die Uhrzeit eingestellt werden. Außerdem zeigt das GPS-Gerät einen simplen, aber übersichtlichen Kalender an. Es ist keine umfassende Funktion, aber es ist trotzdem praktisch, dass sie vorhanden ist.

Wintec Geschwindigkeitsmenü

Wintec Geschwindigkeitsmenü

Geschwindigkeitsseite

Auf der Geschwindigkeitsseite werden eine Menge allgemeiner Informationen über die Geschwindigkeit, Durchschnitts-geschwindigkeit, Temperatur und die Höhe, in der man sich befindet, angezeigt. Der größte Unterschied zur Höhenmesser-seite besteht darin, dass häufig Graphiken angezeigt werden, während man die Werte auf der Geschwindigkeitsseite in Zahlen ablesen kann.

 

Wintec Satellitenmenü

Wintec Satellitenmenü

Satellitenseite

Es ist nicht ganz unwichtig zu wissen, ob man mit hinreichend vielen Satelliten verbunden ist. Wenn das nicht der Fall ist, können schließlich auch keine Daten an den GPS-Empfänger weitergeleitet werden. Die Satellitenseite bietet Informationen über den Signalstatus. Ablesen kann man ihn auf der üblichen, runden Graphik oder auf vertikalen Balken, je nachdem, was man als Benutzer angenehmer findet. Außerdem kann man hier die GPS-Funktion erneut starten, sowohl über einen sogenannten Cold Start als auch über einen Hot Start.

Wintec Kompassmenü

Wintec Kompassmenü

Kompassseite

Die Kompassseite ist eine Seite, die man häufig verwenden dürfte, zumindest war das bei mir der Fall. Mit Hilfe von Gesichtsikonen, Smiling Face oder Frowning Face, wird direkt auf der Hauptseite angezeigt, ob ein hinreichend starkes GPS-Signal vorhanden ist. Sollte die GPS-Signalstärke unzureichend sein, kann der G-Trender mittels eines einfachen und schnellen Prozesses neu kalibriert werden. Darüber hinaus wurde dem Kompass in diesem Menüpunkt selbstverständlich eine privilegierte Position eingeräumt.

 

Wintec Höhenmessermenü

Wintec Höhenmessermenü

Höhenmesserseite

Auf der Höhenmesserseite erhält man Informationen über die Höhe, den Druck und die Temperatur. Diese Angaben werden in drei Graphiken wiedergegeben. Der Zeitraum kann eingestellt werden, standardmäßig zeigt die Graphik den Verlauf der letzten dreißig Minuten an. Darüber hinaus wurde eine Kalibrierungsmöglichkeit damit verknüpft. So kann man manuell die Höhe eingeben, man kann den GPS-Empfänger aber auch selbst die Höhe erneut berechnen lassen.

Wintec Astronomiemenü

Wintec Astronomiemenü

Astronomieseite

Die Astronomieseite ist im Grunde, genau wie die Kalenderseite, eine Seite auf der vor allem Grundinformationen angezeigt werden, ohne dass man irgendwelche Änderungen daran vornehmen könnte. Informationen über den Stand der Sonne, wann sie aufgeht und wann sie untergeht, können bequem aufgerufen werden. Darüber hinaus wird der Stand des Mondes in einer entsprechenden Übersicht angezeigt.

 

Wintec Navigationsmenü

W enn man im Vorhinein eine Endbestimmung eingegeben hat, wird auf der Navigationsseite angezeigt, wo man hin muss, um dieses Ziel zu erreichen. Darüber hinaus werden hier wieder erneut sowohl eine Graphik als auch eine visuelle Wiedergabe verwendet, beispielsweise: „Rechts vorne”. Außerdem wird eine einfache Karte eingeblendet, auf der die eingeschlagene Route angezeigt wird, allerdings werden Straßen, Wasserwege usw. nicht darauf wiedergegeben. Sollte man zwischendurch etwas Interessantes sehen, kann man die Position mit einem Tastendruck speichern, um später zuhause unter Google Earth nachzusehen, wo sich diese Stelle genau befindet.

Wintec G-Trender Test

 

Wintec Trainingsmenü

Wintec Trainingsmenü

Trainingsseite

Auf der Trainingsseite ist es möglich, Trainingsprogramme zu erstellen, zudem können Entfernungen und/oder ein Zeitlimit bequem eingestellt werden. Anschließend werden die Daten über die Geschwindigkeit und zurückgelegte Höhen aktualisiert. Eine tolle Funktion für Sportler.

Wintec Infomenü

Wintec Infomenü

Informationsseite

Auf der Informationsseite werden Angaben zu den gespeicherten Log-Daten wiedergegeben, dazu gehören der verbrauchte Speicherplatz oder die Anzahl gespeicherter Tracks. Darüber hinaus wird hier der Log-Modus angezeigt, der auf „Benutzermodus”, „Laufmodus”, „Fahrradmodus” und „Motorradmodus” eingestellt werden kann. Außerdem kann man hier neue Logs erstellen.

 
 
login
email address email address