Kapitel auswählen: 

Garmin Edge 705 HR Test | Testergebnis & Fazit

Veröffentlicht am: Wednesday, May 27th 2009                   Geschrieben von: Wim de Lange - Fotografie von: Mark Peters

Garmin Edge Navigation für das Fahrrad

Garmin Edge Navigation für das Fahrrad

Navigieren mit dem Garmin Edge 705HR

Die meisten Verbraucher dürften bei GPS-Geräten sofort ans Navigieren denken. Aber meiner Ansicht nach ist das beim Edge eher ein nützliches Nebenprodukt als das Hauptmerkmal. Mit Hilfe von microSD-Speicherkarten können mehrere Karten auf das Gerät geladen werden. Aber man muss daran denken, dass man die Navigationssoftware nur auf einem Gerät installieren darf. Soweit ich weiß, ist keine Armaturenstütze erhältlich und außerdem ist das Display zu klein, um es im Auto zu verwenden. Garmin könnte eine Menge Kunden hinzugewinnen, sofern sie das Produkt allein für sich verwenden, wenn die Software auf mehreren Geräten installiert werden dürfte. Mit der im Lieferumfang enthaltenen Basiskarte kann man nicht navigieren, es sind zu wenige Details sichtbar. Es besteht also Bedarf an zusätzlichem Kartenmaterial.

Garmin Edge GPS-Empfänger

Garmin Edge GPS-Empfänger

Garmin Onroute Fahrradkarten-Software

Ich habe die Garmin Onroute Fahrradkarten verwendet. Das Planen von Routen führt zu anderen Ergebnissen als ich es vom City Navigator gewohnt bin. Die Fahrradkarten-Software sucht eher touristische Wege, dadurch werden oft längere Routen ausgewählt. Das ist toll, wenn man Tagesausflüge plant, aber wenn man den kürzesten Weg nach Hause nehmen möchte, beispielsweise weil es regnet, kommt man wohl etwas durchnässter dort an. Aufgrund der empfindlichen Antenne des Edge, kann man den Weg allerdings gut verfolgen. Sogar auf Waldwegen gibt es selten Probleme. Ein Problem, das im Internet genannt wird, ist die begrenzte Anzahl Waypoints, nämlich 100. Diese Anzahl erreiche ich nur selten, aber wenn man mehrtägige Ausflüge plant, kann es kritisch werden.

 

Garmin Edge Testfazit

D er Garmin Edge 705 HR ist eindeutig ein Gerät für sportlichere Fahrradfahrer. Diese dürften dementsprechend kaum ein Gerät finden können, das noch mehr Möglichkeiten bietet. Es ist im Grunde die ideale Kombination aus Fahrradcomputer und GPS-Gerät. Der große Speicher ermöglicht es, sehr viele Daten zu sammeln, so dass ernsthafte Sportler ihr absolviertes Pensum hinterher einer ausgiebigen Analyse unterziehen können, um dadurch ihre Leistungen gezielt verbessern zu können. Die vielen Trainingsmöglichkeiten bilden dabei ein hervorragend Hilfsmittel. Den Freizeit-Fahrradfahrern rate ich jedoch dazu, sich nach einer Alternative mit mehr GPS-Möglichkeiten und Karteninformationen umzusehen.

Garmin Edge 705 HR Test

 

Garmin Edge Navigation

Garmin Edge Navigation

Positiv [+]

• Umfassende Verwendungsmöglichkeiten
• Solide Verarbeitung
• Großer Speicher für 500 Stunden
• Trainingsdaten
• Empfindliche Antenne

Garmin Edge Software

Garmin Edge Software

Negativ [-]

• Extrakosten für Kartenmaterial
• Akku nicht wechselbar
• Mitgelieferte Software

Garmin Edge Fahrradbefestigung

Garmin Edge Fahrradbefestigung

Testergebnis %

Als sportlicher Fahrradfahrer würde ich dem Garmin Edge 705 HR 9 von 10 Punkten geben, als Freizeit-Fahrradfahrer gebe ich 7.

 

Garmin Stromkonverter

Garmin Stromkonverter

Garmin Edge Zubehör

Garmin Edge Zubehör

Edge Stromkonverter

Edge Stromkonverter

 
 
login
email address email address