Kapitel auswählen: 

Garmin Edge 705 HR Test | Einleitung

Veröffentlicht am: Wednesday, May 27th 2009                   Geschrieben von: Wim de Lange - Fotografie von: Mark Peters

Garmin Edge Test

D iesmal nehme ich ein Gerät für ambitionierte Fahrradfahrer unter die Lupe: das Garmin Edge 705 HR. Die vielen Möglichkeiten dieses hoch entwickelten Kilometerzählers sind dementsprechend auf diese Benutzer-gruppe ausgerichtet. Man kann mit der Navigationssoftware arbeiten, aber das ist nicht direkt die Stärke dieses Gerät. Der Garmin Edge lässt sich viel besser zur digitalen Unterstützung von Trainingseinheiten einsetzen. Das gilt nicht nur für das Registrieren absolvierter Leistungen, in der Form von Zeiten, Entfernungen und Herzschlägen, sondern auch für die Planung von Workout-Programmen.

Garmin Edge 705 HR Test

 

Garmin Edge GPS Fahrradnavigation

Garmin Edge GPS Fahrradnavigation

Garmin Edge 705 HR Fahrrad Navigation

Wenn man den Edge 705 auspackt, dann sieht das Gerät zunächst so aus wie ein etwas groß geratener Kilometerzähler. Darüber hinaus wird ein USB-Kabel dazu geliefert. Das USB-Kabel dient nicht nur für die „normalen” Verbindung zum Computer, vielmehr ist er auch erforderlich, um den integrierten Akku über das im Lieferumfang enthaltene Ladegerät aufzuladen. Des Weiteren befindet sich ein Stapel dünner Nachschlagehefte in der Verpackung, die in sechs Sprachen abgefasst sind. Leider wird keine Software mitgeliefert, dafür muss man auf die Garmin Website gehen. Zu einem Fahrradcomputer gehört natürlich auch Montagematerial und das ist dementsprechend in großem Umfang vorhanden. Beispielsweise wird dieses Modell mit einem Herzschlagmesser und einem Riemen geliefert, der um die Brust angebracht werden soll und der drahtlos Kontakt zum Gerät herstellt.

Garmin Edge 705 HR Test

Garmin Edge 705 HR Test

Garmin Edge am Fahrrad befestigen

Das mitgelieferte Montagematerial besteht aus einer zweiteiligen Fahrradstütze, zwei Kabelbindern und einem Keil. Die Fahrradstütze kann auf zweierlei Arten zusammengesetzt werden. Das ermöglicht es, den Edge 705 an Stangen festzumachen, die in Längsrichtung verlaufen, aber meist nimmt man eine Stange, die quer verläuft, wie das Lenkrad. Die Teile werden mit den Kabelbindern, bzw. Neudeutsch den Tyrips, befestigt. Leider können sie nur einmal benutzt werden. Glücklicherweise sind sie nicht teuer und können in jedem Heimwerkerladen gekauft werden. Der Vorteil besteht darin, dass sie sich problemlos für jeden Stangendurchmesser eignen und kein zusätzliches Befestigungsmaterial erforderlich ist. Der Garmin Edge wird seitlich darauf geschoben bis man ein Klicken hört, dann ist er gut befestigt.

 

Garmin Edge USB

Garmin Edge USB

Garmin Gebrauchsanweisung

Garmin Gebrauchsanweisung

Garmin Montagematerial

Garmin Montagematerial

 
 
login
email address email address