Kapitel auswählen: 

LG Arena test | Einleitung

Veröffentlicht am: Monday, May 25th 2009                   Geschrieben von: Casper van der Kaaij - Fotografie von: Mark Peters

LG Arena Test

D as Jahr 2008 ist für LG ein sehr erfolgreiches Jahr gewesen. Nicht nur dank des Verkaufs von rund 100 Millionen Mobiltelefonen weltweit, sondern vor allem auch durch die Eroberung eines beträchtlich größeren Marktanteils. Dank der guten Verkäufe, hat LG Motorola überholt und die Firma ist auf dem besten Wege, kurzfristig die Top 3-Position zu besetzen. Angesichts der vielen Produkteinführungen, die LG Electronics angekündigt hat, kann diese Zielsetzung durchaus bald Wirklichkeit werden. Besonders die angekündigte Kooperation mit Windows Mobile zeigt, dass LG einen neuen Weg eingeschlagen hat. Nicht zuletzt wegen der neuen Benutzeroberfläche von LG, ist für alle Verbraucher etwas Passendes dabei. Für die kommenden drei Jahre sind zirka 50 Neueinführungen von LG Handys, die mit Windows Mobile ausgestattet sind, geplant. Auch aufgrund der Tatsache, dass Windows Mobile im späteren Verlauf des Jahres noch mit einer neuen Version (Windows Mobile 6.5) auf den Markt kommt, sind die Erwartungen hoch.

LG Arena test

 

LG Arena Mobiltelefon

LG Arena Mobiltelefon

Erster Eindruck vom LG Arena KM900

LG liefert das Arena KM900 in einer kompakten Verpackung. Auf der Außenhülle sind fünf LG Arena Handys, neben unterschiedlichen Screenshots der neuen Benutzeroberfläche, abgebildet. Der Karton selbst weist einen magnetischen Verschluss auf, abgesehen davon ist er ziemlich simpel und schnörkellos umgesetzt worden. Beim Öffnen findet man direkt das LG KM900 Arena vor. Das Mobiltelefon von LG sieht sehr schön aus. Das Format ist gut, dasselbe gilt für das Gewicht. Die Vorderseite ist (glänzend) silberfarben und umfasst, abgesehen vom Touchscreen, noch drei weitere Touchtasten. Außerdem befinden sich nur vier Tasten auf dem LG Smartphone: die An-/Austaste, die Kamera-Schnelltaste und die Lautstärketasten. Abgesehen vom Handy selbst, liegen in der Verpackung noch ein Datenkabel, ein Headset, ein Ladegerät, eine CD mit Software und Anleitungshefte.

LG KM900 Arena Test

LG KM900 Arena Test

LG Arena KM900 Smartphone Menü

Das Menü des LG Arena hat sich also, dank der neuen S-Class Benutzeroberfläche, drastisch verändert. Die Veränderungen sind auf jeden Fall positiv. Nicht nur, dass das Ganze in graphischer Hinsicht sehr schön umgesetzt wurde, vielmehr funktioniert es auch bequem und auffallend unkompliziert. Es gibt vier unterschiedliche Anfangsbildschirme: Verknüpfungen, Widgets, Kontaktpersonen und Multimedia. Diese Anfangsbildschirme kann man wechseln, wenn man sich auf dem Anfangsbildschirm hin- und herbewegt, der Anfangsbildschirm dreht sich dann wie ein Würfel. Außerdem kann man die mittlere Touchtaste dafür verwenden. Es wird dann ein sich drehender 3D-Würfel eingeblendet, auf dem man den gewünschten Anfangsbildschirm auswählen kann. Darüber hinaus befinden sich jeweils vier Schnelltasten unter dem Anfangsbildschirm: eine für die Zahlentastatur zum Wählen einer Telefonnummer, eine für die Nachrichten, eine für die Telefonliste und die Menütaste.

 

LG Gebrauchsanweisung

LG Gebrauchsanweisung

LG Arena USB-Kabel

LG Arena USB-Kabel

LG Arena Akku

LG Arena Akku

 
 
login
email address email address