Kapitel auswählen: 

ATP GPS Photo Finder Mini Test | Google Earth & Locr

Veröffentlicht am: Tuesday, December 9th 2008                   Geschrieben von: Ilse Jurrien - Fotografie von: Mark Peters

ATP GPS Photo Finder Mini Test

Fotos und Route über Google Earth betrachten

Nachdem ich die Fotos zu Google Earth übertragen hatte, sah ich zu meiner Überraschung, dass die Position meiner aufgenommenen Fotos sehr weit von der tatsächlichen Position abwich. Das hat jedoch nicht am GPS-Signal gelegen, denn die dazugehörige Route war durchaus fast die, die ich zurückgelegt habe. Aber dennoch werden die Fotos beinahe um einen Kilometer verschoben auf meiner Route angezeigt. Ein Problem der Software, die in der Zukunft vielleicht durch ein Firmware-Update beseitigt werden kann. Allerdings ist es gut zu sehen, dass die neu integrierte Funktion, um auch die Route speichern zu können, direkt so gut ausgearbeitet wurde.

 

ATP GPS Photo Finder Mini Test

Locr Photo Sharing Website

In der Verpackung des Testgeräts befand sich auch noch ein Voucher, um ein halbes Jahres lang ein Locr Pro Konto verwenden zu können. Locr ist das Gegenteil von Picassa. Das Online-Programm funktioniert gut, es wirkt übersichtlich, die Navigation ist logisch aufgebaut und das Hochladen von Fotos erklärt sich von selbst. Ein Nachteil des Programms besteht darin, dass nur eine kleine Karte zu jedem Foto gezeigt wird. Darüber hinaus ist das Programm nicht dazu in der Lage anzugeben, ob GPS-Informationen mit dem Foto verbunden sind, bevor das Foto hochgeladen wurde, was hingegen bei Picasa wohl der Fall ist. Ich bevorzuge daher auch Picasa.

 
 
login
email address email address