Kapitel auswählen: 

LG T80 Test | Einschätzung & Fazit

Veröffentlicht am: Monday, November 24th 2008                   Geschrieben von: Martijn Kooijman - Fotografie von: Mark Peters

LG T80 Software

LG T80 Software

Einstellmöglichkeiten van de LG T80

Es gibt genügend Einstellmöglichkeiten für jeden Bestandteil des T80. Zu nennen sind natürlich die Musikoptionen, unter anderem mit dem Equalizer, der Wiedergabemodus, aber auch die Videooptionen sowie die Klarheit des Displays. Der DVB-Modus verfügt über separate Optionen und auch bei den Text- und Fotofunktionen können verschiedenen Änderungen vorgenommen werden. Das Tolle ist, dass der LG T80 darüber hinaus noch über eine Reihe Optionen verfügt, die es ermöglichen, den T80 völlig dem eigenen Geschmack entsprechend einzurichten: der Hintergrund, das Thema, der Musikhintergrund und die Menüfarbe sind allesamt anpassbar.

LG T80 Akku

LG T80 Akku

USB-Verbinding & Akku

Das Aufladen und Übertragen von Dateien funktioniert über das dazu gelieferte USB 2.0 Kabel. Das Aufladen geht ziemlich schnell und mit einem vollständig aufgeladenen Akku kann man ungefähr 2 Stunden lang fernsehen oder 5 Stunden lang Videos gucken. Praktisch ist zudem, dass der Akku vom Benutzer gewechselt werden kann, so dass man dafür nicht in ein Spezialgeschäft gehen muss. Die Übertragung der Dateien funktioniert darüber hinaus sehr schnell, Ein Nachteil besteht darin, dass es, wenn man beispielsweise mit dem Windows Media Player synchronisiert, gelegentlich vorkommen kann, dass die Dateien im falschen Ordner landen und auf dem LG T80 nicht gefunden werden. Über die LG Media Center Software passiert das hingegen nie.

 

LG Media Center Software

D ie LG Media Center 2.0 Software wird standardmäßig in Form einer CD zum LG T80 dazu geliefert. Das Programm sieht stromlinienförmig aus, mit eindeutigen Ikonen und ohne irgendwelchen Schnickschnack. Das Programm besteht eigentlich aus zwei Teilen: dem Konverter und dem Programm selbst, das es ermöglicht, Dateien mit dem LG Multimedia-Player zu synchronisieren. Diese Software wurde nicht speziell für den T80, sondern für eine große Anzahl LG Media-Player entwickelt. Die Software funktioniert im Allgemeinen gut, wenngleich sie dazu neigt, den Eindruck zu erwecken, sie habe sich „aufgehängt”, obwohl das gar nicht der Fall ist. Ich habe die Software auf einem schnellen und stabilen Computer mit dem Windows XP Service Pack 3 getestet. In der Regel muss man Geduld mit dem Programm haben, denn es stockt und es steht oft ein paar Sekunden lang „reagiert nicht” in der Aufgabenleiste. Die Übertragung von Dateien funktioniert sehr schnell und das Umwandeln geht auch einfach und schnell. Der zweite Minuspunkt bei der Software ist, dass die Benutzeroberfläche oft doppelt gemoppelt ist. Unten gibt es eine Liste mit denselben Optionen, die links im Menü auch vorgefunden werden können. Außerdem befinden sich in der Mitte des Displays Tasten, die gleichzeitig links oben zu sehen sind.

LG Touch DVB-T T80 Media-Player

LG Touch DVB-T T80 Media-Player

 

LG T80 Test Fazit

LG T80 Test Fazit

LG Touch DVB T80 Media-Player Fazit

Beim LG T80 sollte man nicht von seinem Aussehen, Gewicht oder „Feeling“ ausgehen. Auf den ersten Blick ähnelt der Media-Player eher einem billigen Spielzeug. Das ist der LG allerdings überhaupt nicht! Der LG T80 hat mich ständig überrascht, immer wieder habe ich neue Optionen entdeckt. Es ist dieser Media-Player, mit dem LG Aufsehen erregen und den Kampf mit dem Apple iPod Touch aufnehmen sollte, aber das macht LG nicht. Meiner Ansicht nach ist der LG T80 ein Stück nüchterner, während der iPod Touch mit Spielen aufwartet. Das dem iPhone gleichwertige Touchscreen kommt beim T80 ohne all das Gedöns aus: es ist stilvoll und ruhig. Der iPod Touch gehört Apple, während der LG T80 den Benutzern gehört. Das Display des Media-Players scheint anfangs Schwierigkeiten zu machen, aber nach und nach wird der MP3-Player immer gebrauchsfreundlicher. Man entwickelt ein Gespür für das Gerät. Man kann alles dem eigenen Geschmack entsprechend anpassen. Der DVB-T Modus ist toll und selbst wenn ich nur ein paar Meter von einem Fernseher entfernt wäre, würde ich immer noch dazu tendieren auf den LG zu schauen. Im Videomodus ist das Display kristallklar und eignet sich hervorragend für lange Zugfahrten oder wenn man sonst wie unterwegs ist.

LG T80 Einschätzung

LG T80 Einschätzung

LG Touch DVB T80 ein toller MP3-Player

DVB und Video zusammen sind schon Gründe genug, sich diesen LG zuzulegen. Außerdem kann der T80 das hohe Niveau bei der Musikqualität aufrechterhalten. Ich habe nur 3 Dingen bei diesem tragbaren Media-Player einzuwenden: das ist erstens der Speicher; die 4 GB sorgen dafür, dass man oft alte Musiktitel und/oder Filme entfernen und neue hochladen muss. Wenngleich der Speicher nur für Musik allein ausreicht, für ein paar größere Filme würde ich gern etwas mehr Speicher haben. Der zweite Minuspunkt, eher ein Schwachpunkt, ist die Antenne, die sehr zerbrechlich ist. Als letztes der Preis. Der LG T80 ist momentan für ungefähr 200 Euro erhältlich, was etwas hoch angesiedelt, aber meiner Ansicht nach noch angemessen, wenn man von der Tatsache absieht, dass der LG T80 „nur” über 4 GB Speicher verfügt. Ganz allgemein ist der T80 ein Media-Player, der beim großen Rummel nicht mitmacht, aber trotzdem sehr viel auf den Gebieten Video, Musik, Touchscreen und Displayqualität zu bieten hat. Kurz gesagt, das Gesamtbild weist den MP3-Player als Topgerät aus!

 

Positiv [+]

• DVB • Tolle Videowiedergabe
• Nach Wunsch einstellbar
• Touchscreen
• Musikqualität
• Radio im DVB-Modus

Negativ [-]

• Zerbrechliche Antenne
• Nur 4 GB Speicher

Testergebnis %

• Punktzahl: 90 %
• Ausgezeichnet

 
 
login
email address email address