Kapitel auswählen: 

LG T80 Test | Einleitung

Veröffentlicht am: Monday, November 24th 2008                   Geschrieben von: Martijn Kooijman - Fotografie von: Mark Peters

LG Touch DVB T80 Test

L G Electronics wurde 1958 gegründet und ist seither zu einem Unternehmen mit 82.000 Arbeitnehmern, die sich auf über 110 Niederlassungen verteilen, herangewachsen. LG hat im 21. Jahrhundert viele neue Technologien eingeführt, darunter Mobiltelefone und digitales Fernsehen. LG ist heutzutage einer der größten Hersteller von Telefonen, optischen Speicher-produkten, Klimaanlagen, DVD-Playern, Flachbildfernsehern und Home Theater-Systemen. Die Abteilung „Digitale Medien” beschäftigt sich mit „Mobile Entertainment Devices” bzw. tragbaren Media-Playern. LG wurde wiederholt mit dem EISA Award für das beste Produkt ausgezeichnet, darunter für ihren MP3 Player, der als erster mit einem Touchscreen ausgestattet war. Das LG T80 ist ein Nachfahre dieses Geräts.

LG T80 Test

 

LG Touch T80 tragbarer Media-Player

LG Touch T80 tragbarer Media-Player

Konzept des LG Touch DVB T80

Das LG T80 PMP wurde von demselben Designer entworfen, der schon die Prada Phones entwickelt hat. Obwohl das LG T80 besser aussieht als vorhergehende, tragbare Media-Playermodelle von LG, ist das Design etwas langweilig. Die Vorderseite ist mit einer glänzenden Beschichtung versehen und es befinden sich nur wenige Tasten darauf. Auf der Seite eine An-/Aus/Pause-Schiebeleiste, ein 3-mm-Anschluss an der Oberseite und die restliche Bedienung wird vom großen 3-Zoll WQVGA (400 x 240) Touch Screen TFT Farb-LCD besorgt. Mit Maßen 98,5 x 55,5 x 13,1 mm kommt das T80 beispielsweise in die Nähe des Apple iPhone, aber in Bezug auf das Gewicht ist das LG T80 um ein Vielfaches leichter. Was dieses LG trotzdem zu etwas sehr Besonderen macht, ist die Unterstützung von DVB-T. Dadurch kann man überall fernsehen, sofern Sendemasten in Reichweite sind. Der tragbare LG T80 Media-Player verfügt über 4 GB Speicher (auch erhältlich mit 8 GB), was für ungefähr 1000 Lieder ausreicht. Beim T80 wird standardmäßig folgendes Zubehör mitgeliefert: Ohrset, USB-Kabel, Gebrauchsanweisung und die LG Media Center Software.

LG T80 Test

LG T80 Test

DVB-T Funktion des LG T80

Der T80 Media-Player von LG verfügt über DVB-T, was es ermöglicht, überall, wo ein digitales TV-Signal empfangen werden kann, fernzusehen. Das Fernsehen auf dem Display ist ein Augenschmaus. Das Fernsehen scheint schärfer zu sein als analoges TV oder sogar schärfer als auf manchen Computerbildschirmen. Da das Signal digital ist, hat man keine Probleme mit Rauschen oder Stockungen. Das Bild ist entweder da oder nicht. Das ist erfreulich anzuschauen, denn, wenn man erst einmal ein Bild bekommt, kann es nicht oder kaum gestört werden und man kann daher buchstäblich ungestört fernsehen. Um DVB verwenden zu können, muss man zuerst die Antenne des T80 ausfahren. Diese Antenne ist ziemlich klein, aber vor allem auch dünn. Der LG T80 kann leichte Erschütterungen wohl aushalten, aber die Antenne ist sehr zerbrechlich, was mir ab und zu durchaus Sorgen bereitet hat. Im Testzeitraum habe ich nur die Sender Niederlande 1, 2 und 3 schauen können. Die restlichen Sender sind kostenpflichtig. Die DVB-Funktion, in Kombination mit dem klaren Display, macht diesen Media-Player wirklich zu etwas Besonderem.

 
 
login
email address email address