Kapitel auswählen: 

Archos 405 Test | Akku & Software

Veröffentlicht am: Wednesday, November 12th 2008                   Geschrieben von: Martijn Kooijman - Fotografie von: Mark Peters

Archos Multimedia-Player Cradle

Archos Multimedia-Player Cradle

30 GB Speicher & Li-Ion Akku

Dieser Media Player von Archos verfügt über wohlgemerkt 30 GB internen Speicher. Das reicht für ungefähr 10.000 Fotos oder 12.250 MP3-Musiktitel aus. Für einen Nachteil halte ich persönlich, dass der Multimedia-Player nach einer Weile sehr warm wird und gelegentlich dauert es einen Augenblick, bis man die Videos, Fotos und/oder Musiktitel auf dem Display zu sehen bekommt. Der Speicher ist nicht erweiterbar, aber 30 GB bekommt man auch nicht so schnell voll. Die Spieldauer des Archos 405 mit Li-Ion Akku beträgt unter ideale Bedingungen zirka 12 Stunden für Musik und zirka 4 Stunden für Video. Das Aufladen wird über den Anschluss mittels USB-Kabel an einen PC oder über einen (separat zu kaufenden) externen Adapter abgehandelt. Das Gerät lädt sich schneller über den Adapter, der aber nicht standardmäßig inbegriffen ist.

Archos Ohrhörer

Archos Ohrhörer

Archos Musikoptionen

Der Archos 405 verfügt über eine Reihe Musikoptionen, dazu zählen natürlich die Lautstärke und das Umschalten zwischen dem externen Lautsprecher und dem 3-mm-Anschluss. Außerdem kann man den Audioeingang auf analoge Line-Out oder SPDIF einstellen. Wenn der MP4-Player auf analoge Line-Out eingestellt wurde, kann man das Bass-Boost-Niveau anpassen oder den Equalizer regeln. Der Equalizer verfügt über eine Reihe voreingestellter Optionen, wie Rock, Techno, Jazz, usw. Außerdem kann man die Regler selbst an die gewünschte Einstellung anpassen. Das alles wird visuell schön wiedergegeben und zwar nicht übertrieben technisch, so dass es immer angenehm bleibt.

 

Archos Handelsverpackung

Archos Handelsverpackung

Archos 405 Verpackung

Der Archos 405 wird standardmäßig mit einer Schutzhülle, einer DVR-Adapterhalterung, Ohrhörern, einem USBKabel und den üblichen Gebrauchsanweisungen geliefert. Das ist für den Anfang genug und fast alle Funktionen stehen dadurch zur Verfügung. Ich sage „fast”, weil beispielsweise die DVR-Station separat online erworben werden muss, genau wie ein umfassendes Sortiment anderen Zubehörs. Sogar ein Adapter, wenn man den Archos 405 nicht mehr über den PC aufladen möchte, muss online gekauft werden. Das finde ich schade, weil so eine Menge Funktionalitäten aus dem Standardpaket herausfallen. Es ist im Grunde notwendig, sich einiges an Zubehör über die Webseite zuzulegen, um die volle Funktionalität aus dem Produkt herausholen zu können.

Archos Schutzhülle

Archos Schutzhülle

Archos MP3-Player Zubehör

Es ist unter anderem folgendes Zubehör für den Archos 405 Multimedia-Player erhältlich: DVR-Station, Camcorder, Docking-Adapter, tragbare Lautsprecher, Kopfhörer, Autoadapter und eine Lederhülle in verschiedenen Farben. Zudem kann man über die Webseite spezielle Software herunterladen, die es ermöglicht, MP4-, M4V- oder MOV-Dateien über einen AAC-Tonkanal wiederzugeben. Wenn man sich vollständige Filme auf dem Archos 405 anschauen möchte, kann man sich auch das Cinema Plug-in zulegen, dadurch können VOB-, MPG- und PS-Dateien wiedergeben werden; sogar in 5.1 Surround, wenn man den Archos an ein 5.1-System anschließt und SPDIF eingeschaltet ist. Letzteres funktioniert wiederum über die DVR-Station.

 

Software & USB

E s wird keine Software zum Archos 405 dazugeliefert und es ist auch keine erhältlich. Das ist überhaupt kein Problem, denn wer über einen Computer mit den Betriebssystemen Windows ME, 2000, XP, Media Center oder Macintosh OS X oder höher bzw. Linux (mit USB Mass Storage Class-Unterstützung) und einen USB 2.0 Port verfügt, dürfte keinerlei Probleme bei der Daten-übertragung auf den Archos haben. Der MP3-Player kann im Wesentlichen mit jedem Synchronisierungsprogramm zurechtkommen. Man schließt das dazu gelieferte USB-Kabel an den Archos an, verbindet ihn mit dem PC und startet das bevorzugte Synchronisierungsprogramm. Ich habe sogar den Windows Media Player verwendet und es hat einwandfrei funktioniert. Die Übertragung ist erstaunlich schnell und alles wird sofort ordentlich sortiert und auf dem Archos geordnet, so dass man später alles wiederfinden kann. Nur die Übertragung von Videos verläuft manchmal sehr langsam, weil die Videodatei den Ansprüchen des Archos nicht völlig entspricht.

Archos 405 Test

In diesem Fall muss der Windows Media Player die Datei erst umwandeln und dann übertragen. Das Umwandeln dauert lang, aber die Übertragung geht ganz schnell. Es ist erfreulich, ohne Software arbeiten zu können, weil man dabei nicht erneut etwas auf dem Computer installieren muss. Einfach Plug & Play. Das funktioniert tadellos.

 
 
login
email address email address