Kapitel auswählen: 

Archos 405 Test | Musik, Video und Foto

Veröffentlicht am: Wednesday, November 12th 2008                   Geschrieben von: Martijn Kooijman - Fotografie von: Mark Peters

Archos Musik-Player

Archos Musik-Player

Musikwiedergabe mit dem Archos Media-Player

Der Musikbrowser des Archos 405 ist ordentlich, sieht stromlinienförmig aus und wurde gut verarbeitet. Wenn man im Hauptmenü auf Musik klickt, erscheint eine Liste mit der Auswahl zwischen Künstler, Album, Titel, Genre, Jahr, Bewertung, Wiedergabeliste und Festplatte durchsuchen. Es handelt sich um eine umfassende Liste mit Sortieroptionen, dadurch ist es sehr einfach, seine Lieblingsmusik schnell zu finden. Es gibt keine separate Suchfunktion, aber das kann man nicht direkt als Minuspunkt bezeichnen, denn man braucht in der Regel keine separate Suchfunktion. Wenn man sich weiter in diesem Menü durchklickt, findet man natürlich auch eine Liste mit Künstler, Album, Genre, usw. Auf dem Display werden Informationen über den Titel, den man gerade hört, den vorhergehenden und den nächsten Titel angezeigt und mit Hilfe des Schalters kann man wieder zur Übersicht zurückkehren.

Archos MP3-Player

Archos MP3-Player

Archos Media-Player Qualität

Der Media Player verfügt über einen externen Lautsprecher. Wenn man den gewünschten Titel gefunden hat, kann man ihn also mit Anderen teilen oder ihn sich über die im Lieferumfang enthaltenen Ohrhörer anhören. Dabei handelt es sich um Standardohrhörer, ohne irgendwelchen Schnickschnack. Genau so hören sich die Ohrhörer auch an. Sie produzieren keine Topqualität, ihr Klang kann manchmal sogar als schlecht bezeichnet werden. Aber die Ohrhörer liegen immerhin gut im Ohr und man kann natürlich jederzeit andere Ohrhörer an den Archos 405 anschließen. Man kann den MP3-Player in jedem beliebigen Moment beenden und den Musiktitel problemlos zu einem späteren Zeitpunkt an derselben Stelle fortsetzen. Die unterstützen Musikformate sind: MP3 (bis 320 Kb/s) CBR/VBR, WMA, WAV und geschütztes WMA/WAV. Es sind auch Software Plug-ins auf der Archos Website verfügbar, die es ermöglichen, AAC- und AC3-Dateien wiederzugeben.

 

Archos Video-Player

Archos Video-Player

Videowiedergabe auf dem Archos Media-Player

Der Video-Player allein ist schon ein Grund, sich dieses Gerät zuzulegen. Die Videofunktionalität wurde sehr gut umgesetzt und mit 30 GB kann man mehr als genug Videos und Filme darauf packen. Die Videos werden im Menü als Liste angezeigt, mit einem kleinen animierten Bild auf der linken Seite (einer Auswahl aus dem Gesamtfilm), jeweils mit Text versehen. Wenn man das Video einmal gestartet hat, bekommt man eine qualitativ hochwertige Videowiedergabe geboten. Man verfügt bei der Wiedergabe von Videos über bestimmte Optionen, so kann man das Format, die Geschwindigkeit oder die Einstellungen für Ton/Wiedergabe bequem anpassen. Der Ton ist, wegen des externen Lautsprechers, wiederum nicht sehr erbaulich. Aber mit den Ohrhörern ist es dafür sehr angenehm, sich einen Film auf dem Archos 405 anzuschauen.

Archos Multimedia-Player

Archos Multimedia-Player

Archos qualitativ guter Video-Player

Ich habe fast das Gefühl, dass der Archos 405 voll auf den Video-Player setzt. Mit Hilfe der Tasten auf der Seite kann man die Videos nach bestimmten Ausschnitten bequem durchsuchen, man kann zwischen langsamem Vorspulen oder Suchen in großen Abständen bei Filmen auswählen. Außerdem kann man das Video pausieren lassen oder es sogar beim Betrachten unterbrechen, um es zu einem späteren Zeitpunkt weiterzuschauen. Wie schon gesagt, ist das Display klar und sehr angenehm anzuschauen. Nur wenn man es von unten betrachtet, wird es beinahe schwarz und es ist kaum zu sehen, was sich auf dem Bild abspielt. Aus allen anderen Winkeln lässt es sich gut ansehen.

 

Archos Fotobetrachter

D er Fotobetrachter funktioniert fast genau so wie der Video-Player, er wurde ebenfalls gut verarbeitet. Alle Fotos werden in einer klaren Übersicht mit Ordnern und separaten Fotos angezeigt, genau so wie man sie auf dem Computer hat. Außerdem kann man nach Datum sortiert suchen, dadurch kann man leicht Navigieren und die Fotos erscheinen schnell und klar auf dem Display. Es gibt dort noch weitere Optionen zur Wiedergabe der Fotos: Drehen, Format und eine Diashow, beier man die Bildpausen und Übergängsarten einstellen kann. Wie Archos selbst sagt: „Eine tolle Art, seine Fotos mit der Welt zu teilen”. AudioCorder ist im Grund ein schönerer Name für Sprachaufnahme, denn dafür ist er gedacht. Es ist nicht empfehlenswert, Lieder auf diese Weise aufzunehmen, dafür ist die Qualität einfach nicht gut genug. Die Erstellung eines Sprachmemos oder einer Sprachaufnahme funktioniert hingegen gut und die Datei, die das Gerät erstellt, kann man anschließen leicht wieder finden und sie sich anhören.

Archos 405 Test

Die Uhrzeit und das Datum werden fein säuberlich gespeichert und so wird alles ordentlich registriert. Mit dem Archos ist man auch dazu im Stande, PDF-Dateien zu öffnen und zu betrachten, wenngleich man dabei nicht alle Möglichkeiten hat, wie beim Adobe-Betrachter.

 
 
login
email address email address