Kapitel auswählen: 

Samsung Soul Test | Einleitung

Veröffentlicht am: Sunday, September 7th 2008                   Geschrieben von: Casper van der Kaaij - Fotografie von: Mark Peters

Samsung Soul Test

D er Markt für Mobiltelefonie ist ein dynamischer Markt. Die Entwicklungen folgen in raschem Tempo aufeinander. Die verschiedenen Akteure auf dem Markt stellen sich allesamt schnell darauf an. Das führt dazu, dass in Bezug auf die Spezifikationen in bestimmten Segmenten nur wenige Unterschiede zwischen den Mobiltelefonen festzustellen sind. Es ist allerdings klar zu erkennen, dass die Benutzerfreundlichkeit eine immer größere Rolle spielt. Die Menüstrukturen weisen untereinander immer mehr Ähnlichkeiten auf und es werden Techniken verwendet, die die Benutzerfreundlichkeit erhöhen. Der Magical Touchscreen des Samsung U900 ist dafür ein gutes Beispiel. LG hatte schon einmal ein vergleichbares Feature beim KF600 integriert. Im Gegensatz zum LG Handy verfügt das Samsung U900, abgesehen von dem kleinen Touchscreen, auch über ein paar normale Tasten, beispielsweise zum Annehmen und Beenden eines Gesprächs.

Samsung Soul Test

 

Samsung Soul U900 Mobiltelefon

Samsung Soul U900 Mobiltelefon

Erster Eindruck des Samsung Soul Handy

Das stilvolle Samsung U900 Soul wird in einer hübschen Verpackung geliefert, auf der vor allem die wichtigste neue Funktion, der Magical Touch, abgebildet ist. In der Verpackung findet man außerdem ein Ladegerät, ein Headset, ein Datenkabel, Anleitungsheftchen und eine kleine CD-Rom mit Software vor. Die Vorderseite des Samsung U900 wurde stromlinienförmig konzipiert und die Tasten neben dem Display weisen, genau wie die Klappe auf der Rückseite, einen Aluminiumlook auf, der für eine robuste Ausstrahlung des Mobiltelefons sorgt. Persönlich hätte es mir besser gefallen, wenn das Handy vollständig in dieser Aluminiumfarbe ausgeführt worden wäre, denn die schwarze Rückseite unter der Klappe ist nun schon ein starker Kontrast. Außerdem ist das Mobiltelefon etwas groß, besonders wenn man es aufgeschoben hat, weil den normalen Zahlentasten drei zusätzliche Tasten hinzugefügt wurden. Die Tiefe des Handys ist hingegen wieder eher gering, dadurch bleibt das Gerät handlich.

Samsung Soul U900 Test

Samsung Soul U900 Test

Magical Touch beim Samsung Soul

Wie erwähnt, ist das U900 für Samsung das erste Gerät mit einer intelligenten Menüstruktur, bzw. wie Samsung es nennt: Magical Touch. Diese intelligente Menüstruktur manifestiert sich in vier Piktogrammen, die sich verändern, wenn eine andere Menüfunktion ausgewählt wird. Standardmäßig sind vier Piktogramme sichtbar, die so geordnet werden können, wie der Verbraucher es wünscht; im Grunde handelt es sich also um Schnelltasten. Der Magical Touch von Samsung funktioniert schnell und bequem, auch wenn man die Pfeiltasten mehrere Male hintereinander bestätigt. Wenn man eine Auswahl trifft, spürt man jedes Mal eine leichte Vibration des Handys. Durch die Animationen, die auch auf dem Display angezeigt werden, sieht das Ganze lebendig und innovativ aus.

 

Samsung USB-Kabel

Samsung USB-Kabel

Samsung Soul Ohrhörer

Samsung Soul Ohrhörer

Samsung Soul Ladegerät

Samsung Soul Ladegerät

 
 
login
email address email address