Kapitel auswählen: 

Packard Bell AudioKey Max | Einleitung

Veröffentlicht am: Wednesday, June 4th 2008                   Geschrieben von: Ilse Jurrien - Fotografie von: Mark Peters

Packard Bell AudioKey Max

A bgesehen von Desktopcomputern, Monitoren, Notebooks, Speicher-medien und GPS-Geräten, produziert Packard Bell auch MP3-Player. Nachdem wir bereits vor einiger Zeit den Packard Bell Eclipse getestet haben, wollen wir diesmal den Packard Bell AudioKey Max unter die Lupe nehmen. Dieser MP3-Player rangiert innerhalb des Sortiments von Packard Bell direkt unterhalb des Eclipse. Er bietet aber etwas mehr Funktionen als ein regulärer MP3-Player und verfügt über einige innovative Eigenschaften. So ist es, abgesehen vom Hören von MP3s, möglich, Sprachaufnahmen zu machen und Radio zu hören. Außerdem wurde auf dezente Weise ein USB 2.0 Anschluss integriert, damit man die Dateien einfach auf den AudioKey Max MP3-Player übertragen kann. Soweit die Spezifikationen, aber schauen wir uns nun einmal an, ob dieser MP3-Player sich auch in der Praxis gut bedienen lässt.

Packard Bell AudioKey Max

 

Packard Bell MP3 Musikplayer

Packard Bell MP3 Musikplayer

Packard Bell MP3 Player Verkaufsverpackung

Der Packard Bell MP3-Player AudioKey Max ist in einer 1-GB- und einer 2-GB-Version erhältlich. Darüber hinaus werden noch diverse Versionen mit und ohne FM-Radio- bzw. Aufnahmefunktion angeboten. Wir haben die 1-GB-Version mit Radio zur Verfügung gehabt. Dieser Packard Bell MP3-Player kann, mit Maßen von 67.4 x 21 x 20.6 mm, als sehr klein bezeichnet werden. Neben dem Mediaplayer selber, befinden sich ein Satz Ohrhörer, ein USB-Kabel und eine Kurzanleitung in der Verpackung. Das Ganze wird ein einem hübschen Pappkarton geliefert.

Packard Bell AudioKey Max Bericht

Packard Bell AudioKey Max Bericht

Packard Bell AudioKey MP3-Player Design

Der, ähnlich einem Klavier, spiegelnd schwarz gefärbte MP3-Player mit Chromverzierungen wirkt elegant und schnörkellos. Seine rechteckige Form und die runde Navigationstaste auf der Vorderseite sehen simpel, aber stilvoll aus. Außerdem befinden sich noch zwei Tasten an der Oberseite: eine, mit der man den MP3-Player auf Hold einstellt, und eine für das Menü. Auf der linken Seite wurde der 3,5 mm Stereoanschluss untergebracht. Dort gibt es auch einen verborgenen liegenden USB-Anschluss, mit dessen Hilfe der AudioKey Max zum Aufladen oder zur Übertragung von MP3s mit einem Computer verbunden werden kann.

 
 
login
email address email address