Kapitel auswählen: 

Parrot Party Test | Funktion

Veröffentlicht am: Wednesday, April 2nd 2008                   Geschrieben von: Nic Rossmüller - Fotografie von: Mark Peters

Parrot Party tragbare, drahtlose Stereosoundbox

Parrot Party Test

Was ist A2DP Bluetooth?

Nun werden sich wahrscheinlich einige Leser fragen: „Was ist eigentlich Bluetooth?“ Die Geschichte von Bluetooth geht zurück auf das Jahr 1994. Der Entwickler von Bluetooth ist der Niederländer Jaap Haartsen. Der Name Bluetooth bezieht sich auf Harald Blauzahn (Harald Blåtand), den Wikingerkönig, der das Christentum in Skandinavien eingeführt hat. Bluetooth lautete zunächst der inoffizielle Arbeitstitel des Projekts, aber aus Mangel an einem besseren Namen wurde daraus später auch der offizielle Name. Bluetooth wurde entwickelt, um die Verwendung von Kabeln zwischen verschiedenen Geräten überflüssig zu machen. A2DP Bluetooth ist eine weiterentwickelte Bluetooth-Verbindung, die den Versand von Hifi-Audiodateien ermöglicht. Das bedeutet, dass es möglich ist, Musik und Gespräche in Echtzeit über Bluetooth zu versenden.

 

Parrot Party tragbarer Lautsprecher

Parrot Party Test

Gute Klangqualität mit dem Parrot Party

Der Parrot Party ist ein kompakter Lautsprecher, der, trotz seines geringen Formats, als beeindruckend bezeichnet werden kann. Jeder, dem ich den Parrot Party gezeigt habe, ist angesichts des bemerkenswerten Designs und des qualitativ hochwertigen Sounds, den so ein „keines Ding“ produzieren kann, buchstäblich die Kinnlade heruntergefallen. Beim zusätzlichen, räumlichen Stereosound fand ich persönlich, dass er nicht so gut gelungen ist, er klingt zu „hohl“. Die zusätzliche Bassfunktion habe ich hingegen als erfreuliche Erweiterung empfunden, der Sound klingt dann ein bisschen voller, dadurch wird das Musikhören sehr angenehm.

 

Parrot Party Bluetooth-Lautsprecher

Parrot Party Test

Parrot Party mit dem Mobiltelefon pairen

Der Parrot Party lässt sich leicht mit einem Mobiltelefon verbinden. Wenn der Parrot Party eingeschaltet wird, blinkt die Leuchte blau und rot, nach einiger Zeit leuchtet sie konstant blau. Zunächst muss die Bluetooth-Taste betätigt werden, danach fängt die Leuchte am Parrot Party an schnell zu blinken. Daraufhin wird der Parrot Party vom Mobiltelefon gesucht und die Verbindung wird hergestellt. Dann muss man einen Pincode (0000) eingeben. Nachdem das Mobiltelefon mit dem Parrot Party verbunden wurde, kann man im Allgemeinen angeben, wofür es verwendet werden soll, hier wählt man Hifi-Stereo aus. Wenn die Verbindung zwischen dem Mobiltelefon hergestellt wurde, ist das Parrot Party einsatzbereit. Der Akku des Parrot Party hält in aufgeladenem Zustand durchschnittlich 4 Stunden vor. Die exakte Vorhaltezeit hängt von der Lautstärke ab und davon, ob man zusätzlichen Bass und räumlichen Stereosound benutzt oder nicht.

 
 
login
email address email address