Kapitel auswählen: 

Symbian vs Windows Mobile | Einleitung

Veröffentlicht am: Saturday, March 15th 2008                   Geschrieben von: Laurens van Aggelen - Fotografie von: Mark Peters

Vergleich von Symbian
und Windows Mobile

W er ein Mobiltelefon mit mehr Funktionalität als bei durch-schnittlichen Geräten sucht, hat die Wahl zwischen einem reichen Angebot an Smartphones und PDAs. Beide Gerätetypen unterscheiden sich nicht nur physikalisch voneinander, sondern auch in Bezug auf das Betriebssystem. Die richtige Wahl kann man am besten treffen, wenn man weiß, welche Anwendungen man verwenden möchte.

Symbian vs Windows Mobile

 

PDAs & Smartphones

PDAs & Smartphones

Unterschiede PDA & Smartphone

Für PDAs, mit denen man zwar nicht telefonieren, wohl aber beispielsweise E-Mails verschicken oder ins Internet gehen kann, ist der Markt ein Stückchen kleiner geworden. Die meisten PDAs sind gegenwärtig demzufolge Handheld-Computer, mit denen man gleichzeitig telefonieren kann. Smartphones hingegen sind vorrangig zum Telefonieren gedacht, werden aber in zunehmendem Maße für alle möglichen anderen Aufgaben, wie zur Verwaltung eines elektronischen Kalenders, zum Fotografieren, zum Musikhören und zum Surfen im Internet, verwendet. An den Smartphones von Nokia lässt sich beispielsweise gut ersehen, dass viel Aufmerksamkeit auf die Art und Weise verwendet wird, wie man das Gerät zum Führen von Telefongesprächen verwenden kann. Beim PDA funktionieren die Telefonfunktionen häufig etwas umständlicher, dafür ist es beispielsweise viel einfacher, ein- und ausgehende Mails zu verwalten. Im Kleinen lässt sich so auch der Unterschied zwischen Symbian und Windows Mobile am besten skizzieren. Deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass Nokia als Hersteller von Handys an Symbian festhält.

Windows Mobile & Symbian

Windows Mobile & Symbian

Unterschiede Symbian & Windows Mobile

Die neuesten Versionen der beiden Betriebssysteme zeigen, dass die Unterschiede kleiner werden, und dass die Nachteile, mit denen beide Systeme behaftet waren, ebenfalls in den Hintergrund treten. Wenn man sich das am weitesten entwickelte Gerät von Nokia, das Nokia E90 Communicator, ansieht, kann man kaum behaupten, dass dieser Apparat nicht mit allen Funktionen ausgerüstet wäre, die man für E-Mails und das Internet braucht. Aber dass sich gerade vieles verändert, zeigt sich auch bei den Entscheidungen, die von den Gerätehersteller getroffen werden. Palm, die Mutter aller Betriebssysteme für PDAs, wird inzwischen im Eiltempo von Microsoft Windows Mobile eingeholt, deshalb werden aktuell auch Palm-Geräte verkauft, die mit Windows Mobile arbeiten. Inzwischen ist Symbian der große Gewinner. Dieses System braucht, genau wie Windows Mobile, kaum irgendwelche Konkurrenz von kleineren „Lagern“, wie Linux, zu fürchten. So integriert auch Motorola, nach dem Vorbild von Palm, Windows Mobile. Samsung hat sich dem vor einiger Zeit ebenfalls angeschlossen. Samsung überlässt inzwischen den Verbrauchern die Wahl, indem sie sowohl Geräte mit Windows Mobile als auch mit Symbian anbieten.

 
 
login
email address email address