Kapitel auswählen: 

Samsung SGH-U600 Test | Einleitung

Veröffentlicht am: Sunday, August 5th 2007                   Geschrieben von: Nic Rossmüller - Fotografie von: Mark Peters

A nfang dieses Jahres hat Samsung bei der 3GSM in Barcelona einige neue Mobiltelefone aus ihrer Ultra Edition-Serie eingeführt. Eines der in Barcelona vorgestellten Handys ist das Samsung SGH-U600, auch bekannt als Samsung Ultra Edition 10.9. Des Samsung U600 ist ein Mobiltelefon, das auf den ersten Blick den Ansprüchen, die ein durchschnittlicher Handybenutzer haben dürfte, vollauf genügt. Ungefähr 8 Prozent des Jahresumsatzes fließt in die R&D-Abteilung zurück und auf diese Weise stellt Samsung sicher, dass kontinuierlich neue, innovative Handys auf den Markt kommen. Das Samsung U600 ist ein Mobiltelefon mit Schiebemechanismus, das über eine 3,2 Megapixel Autofokus-Digitalkamera mit Blitzlicht, einen MP3-Player, einen mittels microSD-Karte erweiterbaren Speicher und einige druckempfindliche Tasten verfügt. Wie das Handy in der Praxis abgeschnitten hat, können Sie in unserem Samsung SGH-U600 Mobiltelefon-Test nachlesen.

Samsung SGH-U600 Test

 

Samsung U600 - Design

Samsung U600 - Design

Samsung SGH-U600 - Design

Das Samsung U600 wurde aus metallicblauem Kunststoff, mit ein paar silbernen Akzenten, hergestellt. Um an die Zahlentasten heranzukommen, muss man das Mobiltelefon auseinander schieben; ein kleiner Schubs nach oben genügt und das Handy öffnet sich von selbst. Bedauerlicherweise wurde kein hochstehender Rand unten am Mobiltelefon angebracht, über den man schnell mit den Fingern über den Bildschirm navigieren kann, man muss deshalb mit Fingerabdrücken auf dem Display rechnen. Wenn das Telefon geöffnet ist, sieht man auf der Rückseite die Kameralinse. Außerdem befindet sich auf der Rückseite die Klappe zum Batteriefach. Obwohl die Klappe nur ein dünnes Kunststoffplättchen ist, fühlt sie sich solide an.

Samsung U600 - Tasten

Samsung U600 - Tasten

Samsung SGH-U600 - Tasten

Als Samsung vor einiger Zeit das Samsung E900 auf den Markt gebracht hat, waren alle begeistert vom Konzept der druckempfindlichen Tasten, die Enttäuschung war bei vielen groß, als sie bemerkten, dass diese Tasten sehr empfindlich waren und oft Funktionen bestätigt wurden, ohne dass es beabsichtigt war. Wenngleich es immer noch etwas gewöhnungsbedürftig ist damit zu arbeiten, wurde die Druckempfindlichkeit der Tasten beim Samsung U600 stark verbessert. Die druckempfindlichen Tasten werden nach einer Weile automatisch ausgeblendet, wenn sie nicht verwendet werden, auf diese Weise werden Telefongespräche nicht versehentlich beendet.

 
 
login
email address email address