Kapitel auswählen: 

Samsung SGH-X830 Test | Einleitung

Veröffentlicht am: Monday, June 25th 2007                   Geschrieben von: Nic Rossmüller - Fotografie von: Mark Peters

D ass Samsung regelmäßig mit speziellen Dingen aufwarten kann, haben sie in letzter Zeit mit dem Samsung K5 MP3-Player, der vollständig über einen Touchscreen bedient werden kann, und mit der Samsung i7 Digitalkamera, deren Bildschirm drehbar ist, bewiesen. Auch die Ankündigungen, die bei der 3GSM in Barcelona gemacht wurden, haben für viel Wirbel auf dem Markt für Mobiltelefone gesorgt. Ich habe von Samsung ein Samsung SGH-X830 Mustergerät zum Testen bekommen, ein Mobiltelefon, das vollständig auf die Fans von MP3-Playern ausgerichtet ist! Besonders klein, ein interne Speicher von 1 Gigabyte und ein Jog Dial sind nur ein paar der Merkmale des Samsung X830. Ebenfalls ein ungewöhnliches Merkmal des Samsung SGH-X830 ist die spezielle Anordnung der Zahlentasten, aber darüber später mehr. Obwohl das Samsung X830 sehr klein ist, hat Samsung wiederum eine Digitalkamera mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln integriert. Wie das Samsung X830 uns in der Praxis gefallen hat, können Sie im Samsung SGH-X830 Test lesen.

Samsung SGH-X830 Test

 

Samsung X830 - Design

Samsung X830 - Design

Samsung SGH-X830 - Design

Das Design des Samsung X830 kann fraglos als speziell bezeichnet werden. Wenn man das Mobiltelefon zum ersten Mal zur Hand nimmt, könnte man denken, dass es sich um einen MP3-Player handelt. Auf der Vorderseite des Mobiltelefons findet man ein Jog Dial, ein Drehrad, mit dem man durch das Menü scrollen kann. In der Mitte des Jog Dials befindet sich die Bestätigungstaste. Auf der linken Seite des Mobiltelefons findet man den Anschluss für einen Kopfhörer und die silberfarbenen Lautstärketasten. Auf der rechten Seite wurde die Taste zur Bedienung der Digitalkamera abgebracht. Das Samsung X830 verfügt über die sogenannte Swivel-Form, es wird also seitwärts aufgedreht. Das ist ziemlich klasse, allerdings habe ich den Eindruck, dass das Drehrad sich auf der falschen Seite befindet. Es ist nicht logisch, wie das Mobiltelefon derzeit geöffnet werden muss.

Samsung X830 - Menü

Samsung X830 - Menü

Samsung SGH-X830 - Menü

Da das Mobiltelefon sehr schmal ist, wurde das Menü anders als normalerweise üblich aufgebaut. An Stelle von drei Ikonen, hat Samsung sich beim Samsung X830 dazu entschlossen, zwei Ikonen nebeneinander zu platzieren. Das Scrollen im Menü funktioniert flott, wenn man sich erst einmal an das Jog Dial gewöhnt hat. Anfangs scrollt man schnell einmal an einer Einstellung vorbei oder man tippt, wenn man eine Einstellung bestätigen möchte, aus Versehen nochmals das Jog Dial an und bestätigt die falsche Einstellung. Das Menü wurde mit schönen, eindeutigen Ikonen versehen, die mit kurzen Beschreibungen ausgestattet sind, so dass selbst jemand, der das Mobiltelefon zum ersten Mal verwendet, sich schnell und leicht im Menü zurechtfindet.

 
 
login
email address email address