Kapitel auswählen: 

Sony PlayStation 3 Test | Fazit

Veröffentlicht am: Monday, September 24th 2007                   Geschrieben von: Dennis Hissink - Fotografie von: Mark Peters

W ie bereits erwähnt, verfügt die Sony PS3 auch über ein integriertes Fotoalbum. Über das Menü der PlayStation 3 kann die genannte Komponente aktiviert werden, so dass man die Aufnahmen, die man gespeichert hat, auf der Festplatte der PS3 betrachten kann. Wenn noch keine Aufnahmen gespeichert wurden oder wenn man die Bibliothek erweitern möchte, kann man das bewerkstelligen, indem man beispielsweise eine Speicherkarte, DVD, CD-ROM, einen USB-Stick, eine Digitalkamera oder eine USB-Harddisk mit Aufnahmen in einen kompatiblen Kartenleser einlegt oder an eine USB-Schnittstelle anschließt und die Aufnahmen hochlädt. Wenn sie auf der Festplatte sind, können die Aufnahmen als Diashow wiedergeben werden. Bei dieser Option wird aus den Fotos eine Collage gemacht, wobei Daten der Fotos selber verwendet werden, wie beispielsweise das Datum, an dem sie aufgenommen wurden.

Sony PS3 - Digitales Fotoalbum

Sony PS3 - Digitales Fotoalbum

 

Sony PS3 - Firmware

Sony PS3 - Firmware

PlayStation 3 - Firmware

Dank des dauerhaften Internetanschlusses und der regelmäßigen Verfügbarkeit der neuesten Firmware, bekommt die Sony PS3 immer mehr Funktionalität. So sorgt eine der jüngsten Firmwares dafür, dass man seine vorhandene DVD-Sammlung auf HD-Qualität erhöht werden kann. Darüber hinaus werden auch Spiele aufgewertet, die kompatibel zur Playstation und Playstation 2 sind. Eine solche Funktion trifft man ansonsten momentan nur noch bei guten DVD-Playern an. Die Aktualisierung der PS3-Station ist in der Praxis sehr einfach, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und der Rest erledigt sich von selbst.

Sony PS3 - Streamen

Sony PS3 - Streamen

PlayStation 3 - Streamen

Über die Funktion Remote Play ist es möglich, gespeicherte Fotos auf einer PSP zu betrachten. Das neuste Firmware-Update hat diese Funktion um die Möglichkeit bereichert über das Internet zu streamen. So lange man sich in Reichweite eines drahtlosen Zugangs befindet, hat man mit der PSP Zugang zu den gespeicherten Inhalten auf der Festplatte der Sony Playstation3 und man kann, wo immer man möchte, Fotos oder Videos betrachten oder Musik über die PSP hören (dafür braucht man mindestens die Version 3.50 der Systemsoftware).

 

Sony PlayStation 3 Spielconsole

Sony PlayStation 3 Spielconsole

S chon seit einer Weile herrscht ein ziemlicher Medienrummel rund um die neue Konsole von Sony. Verursacht wurde er natürlich von Sony, aber auch nicht zuletzt auch von den Verbrauchern selbst. Ich muss ehrlich zugeben, dass es nicht nur heiße Luft ist. Wir sprechen hier von einem technisch sehr hoch entwickelten Gerät, mit dem große Investitionen verbunden sind. Darüber hinaus wurde die PlayStation 3 für das kommende Jahrzehnt entwickelt und die Möglichkeiten, die die PS3 jetzt vorzuwesen hat, sind noch nicht repräsentativ dafür, was die Konsole eigentlich auf dem Kasten hat. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass unterschiedliche Verbrauchergruppen sich für die Optionen interessieren dürften, die die PS3 zu bieten hat. Obwohl momentan das Spielerlebnis als Hauptsache dargestellt wird, ist die Blu-Ray Funktion für Filmfans zweifellos eine sehr interessante Eigenschaft. Gegenwärtig kostet ein separater Blu-Ray Player mindestens doppelt so viel wie eine PS3-Konsole. Außerdem sind die Multimedia-eigenschaften, wie beispielsweise die Möglichkeit zur Wiedergabe von Digitalfotos, ansprechend für eine Verbrauchergruppe, an die Sony vielleicht noch nicht einmal gedacht hat…

 
 
login
email address email address