Kapitel auswählen: 

Nokia N95 Test | Einleitung

Veröffentlicht am: Friday, June 15th 2007                   Geschrieben von: Nic Rossmüller - Fotografie von: Mark Peters

B ei der Photokina 2006 wurde das N95 von Nokia vorgestellt. Als das Nokia N95 präsentiert wurde, sorgte es sofort für viel Aufregung in der Welt der mobilen Kamerahandys. Unter der Hand ist dieser Multimediaknaller auch in den Niederlanden erhältlich und die ersten Testfotos mit dem Nokia N95 wurden auch schon aufgenommen. Wenn man sich die Spezifikationen ansieht, ist das Nokia N95 momentan konkurrenzlos. Das Nokia N95 repräsentiert alles, wofür die N-Serie steht, ein echtes Multimedia-Handy. Egal, was man sich ausdenkt, das N95 hat es, ob es nun GPS, ein MP3-Player, ein Video-Player oder WLAN ist, was man auch will, das Nokia N95 hat es. Wie gut diese Funktionen wirklich abschneiden, und ob die 5-Megapixel-Kamera des Nokia N95 tatsächlich so gut ist, wie Nokia es glauben machen möchte, können Sie im folgenden Nokia N95 Test nachlesen.

Nokia N95 Test

 

Nokia N95 - Design

Nokia N95 - Design

Nokia N95 - Design

Wenn man das Nokia N95 zum ersten Mal in die Hand nimmt, dürfte einem an dem Mobiltelefon zunächst nichts Ungewöhnliches auffallen. Das Handy wurde aus Kunststoff hergestellt, der auf der Vorderseite silbern und auf der Rückseite aubergine-metallic ist. Das einzige, was am Äußeren sofort auffällt, ist die Kameralinse auf der Rückseite. Das Mobiltelefon verfügt über einen einfachen Schiebemechanismus, darunter befindet sich die Tastatur. Das Besondere am Nokia N95 ist der doppelte Schiebemechanismus; schiebt man nach unten, kommen die Multimediatasten zum Vorschein.

Nokia N95 - Menü

Nokia N95 - Menü

Nokia N95 - Menü

Das Menü des Nokia N95 ist klar und es lässt sich leicht damit arbeiten. Die Grundfunktionen, die man unmittelbar braucht bzw. benutzen möchte, sind schnell und einfach zu finden. Die Menüstruktur wurde gut aufgebaut und alle Piktogramme geben klar an, welche Einstellung sich dahinter verbirgt. Über den Anfangsbildschirm kann man einzelne Office-Funktionen, wie das Telefonbuch, den Kalender und den Webbrowser, schnell aufrufen; außerdem findet man hier den Posteingang sowohl für SMS, MMS als auch für E-Mails. Diejenigen, die sich ein bisschen mit Mobiltelefonen auskennen, dürften auch die fortgeschrittenen Funktionen schnell im Menü zu finden verstehen.

 
 
login
email address email address