Kapitel auswählen: 

HTC Trinity P3600 test | Einleitung

Veröffentlicht am: Monday, April 2nd 2007                   Geschrieben von: Nic Rossmüller - Fotografie von: Mark Peters

I n jüngerer Zeit ist festzustellen, dass die Verkleinerung der Telefone, wie sie in den letzten Jahren vollzogen wurde, allmählich zum Stillstand kommt. Die Telefone nehmen jetzt im Format wieder zu. Die Anzahl Gerätefunktionen wächst glücklicherweise parallel zum Format. Ein Touchscreen-LCD-Bildschirm kommt immer häufiger vor. Ein anständiger MP3-Player und eine Digitalkamera sind bereits gängige Extras, über die sich niemand mehr wundert. Als das HTC P3600 auf den Markt kam, war es seiner Zeit voraus. Es ist ein echtes Candybar-Handy, das nur an der Unterseite ein paar Tasten zum Annehmen und Beenden eines Gesprächs und zur Bedienung bzw. zum Blättern durch das Menü aufweist. Außerdem verfügt das HTC Trinity P3600 über einen Touchscreen-Monitor, der mit Hilfe eines Stifts oder mit dem Finger bedient werden kann. Wie praktisch das HTC P3600 in der Praxis ist, können Sie im folgenden HTC P3600 Mobiltelefon-Test erfahren.

HTC Trinity P3600 test

 

HTC Trinity P3600 - Design

HTC Trinity P3600 - Design

HTC Trinity P3600 - Design

Das HTC P3600 ist eine auffällige Erscheinung, Das Telefon wurde in Milchweiß, mit silbernen Akzenten um die Tasten auf der Unterseite des Geräts, ausgeführt. Wenn man sich das Weiß des Telefons genau ansieht, scheint es so, als ob es der weiße Kunststoff mit einer Glanzschicht überzogen wäre, wodurch das Telefon einerseits schön glänzt, aber auch ein etwas unschönes Plastikgefühl vermittelt. An der Unterseite des Geräts findet man die Digitalkamera, um die ein schöner, silberner Ring gelegt wurde. Beim Berühren der Taste zur Annahme eines Anrufs, erscheint eine numerische Tastatur auf dem Bildschirm, deshalb muss das HTC P3600 nicht mit Zahlentasten verunstaltet werden. Meiner Ansicht nach bringt das viel designerische Freiheit mit sich.

HTC Trinity P3600 - Menü

HTC Trinity P3600 - Menü

HTC Trinity P3600 - Menü

Da das HTC P3600 ein auf Windows Mobile 5.0 basierendes Mobiltelefon ist, trifft man viele Funktionen von gewöhnlichen Computern darauf an. Das Menü wurde gut eingeteilt und weist eine leichte, übersichtliche Struktur auf. Es ist angenehm damit zu arbeiten, wenngleich man zunächst nach einigen Funktionen suchen muss, weil alles doch etwas anders funktioniert, als man es von normalen Mobiltelefonen gewohnt ist. Aufgrund der Größe des Displays kann alles gut sortiert werden, wodurch die Übersicht jederzeit klar bleibt. Über den Anfangsbildschirm kann man flott in den Nachrichteneingang, den Kalender bzw. Terminkalender schauen. Mittels einer Ikone auf dem Anfangsbildschirm gelangt man auch rasch zu den Verbindungseinstellungen, wo man die Einstellungen für WLAN und Bluetooth ändern kann.

 
 
login
email address email address