Kapitel auswählen: 

HTC Excalibur S620 Test | Einleitung

Veröffentlicht am: Tuesday, February 6th 2007                   Geschrieben von: Nic Rossmüller - Fotografie von: Mark Peters

H TC (High Tech Computer Corporation) wurde im Jahr 1997 gegründet und ist seither für seine Smartphones bekannt. Jetzt werden viele Leute sagen: HTC? Davon habe ich noch nie gehört! Das kommt daher, weil HTC lange Zeit für große Marken, wie O2, Orange und T-Mobile, produziert hat. Seit Juni 2006 ist man in Europa selbständig als Marke unterwegs. Das aktuelle Sortiment von HTC besteht aus professionellen, ausge-klügelten Smartphones. Das sind einerseits Telefone für Geschäftsleute, die viel auf Reisen sind, gleichzeitig aber auch Geräte für alle, die etwas mehr mit ihrem Mobiltelefon anstellen können möchten, als nur telefonieren. Man kann mit den Telefonen von HTC unter anderem MSN verwenden, im Internet surfen, Fotos machen, Spiele spielen und damit - wer hätte das gedacht - auch noch telefonieren. Mit den meisten Modellen von HTC kann man außerdem bequem SMS verschicken, weil sie über eine QWERTY-Tastatur verfügen. LetsGoMobile hat von HTC das Excalibur S620 zur Verfügung gestellt bekommen, ein Telefon, das Blackberry-Fans, SMS-Begeisterte und Leute, die viel Wert auf Tonqualität legen, sich auf jeden Fall einmal genauer ansehen sollten.

HTC Excalibur S620 Test

 

HTC S620 - Design

HTC S620 - Design

HTC Excalibur S620 - Design

Das HTC Excalibur S620 dürfte von vielen Leuten, die es zum ersten Mal sehen, als seltsam empfunden werden. Es ist ein flaches und breites Telefon, mit einer vollständigen QWERTY-Tastatur und einem großen LCD-Display. Da die Rückseite des Telefons mit einer Art Gummischicht überzogen wurde, liegt das HTC S620 komfortabel in der Hand. Die Konstruktion des Telefons vermittelt ein Gefühl von Gediegenheit. Wenn man noch genauer hinsieht, bemerkt man, dass kleine Akzente, wie ein silberfarbener Streifen an der Seite des Geräts und eine Metalloberfläche rund um die Tasten das Design das HTC verspielt, aber trotzdem gediegen wirken lassen. Auf der Rückseite des Geräts befindet sich die Kameralinse und ein kleiner Spiegel, um gegebenenfalls ein Selbstporträt aufnehmen zu können. Die Anschlüsse für einen Kopfhörer und das Ladegerät findet man, säuberlich von einer Gummiklappe verdeckt, an der Unterseite des HTC S620.

HTC S620 - Tasten

HTC S620 - Tasten

HTC Excalibur S620 - Tasten

Wenn man das HTC S620 zum ersten Mal betrachtet und in die Hand nimmt, dürfte vielen Verbrauchern zunächst der Gedanke durch den Kopf schießen: „Wie viele Tasten das hat!“ Das ist keineswegs verwunderlich, wenn man bedenkt, dass HTC auf einer Fläche von 5,5 x 3 cm eine vollständige QWERTY-Tastatur unter-gebracht hat. Durch die Menge an Tasten dürfte man zunächst denken, dass es schwierig sein könnte, die Zahlentasten zu finden. HTC hat dafür eine Lösung gefunden: Die Zahlentasten des HTC S620 sind, im Gegensatz zu den schwarzen Buchstabentasten, silberfarbig. Direkt oberhalb der QWERTY-Tastatur befinden sich die Funktionstaste, die Auswahltaste, die Tasten für die Internetnavigation und für das Annehmen und Beenden eines Telefongesprächs. Rechts neben dem Display wurden die druckempfindliche Scroll-Taste und die Zurück-Taste angebracht, die man im gesamten Menü verwenden kann, die aber besonders praktisch beim Surfen im Internet sind.

HTC S620 - Menü

HTC S620 - Menü

HTC Excalibur S620 - Menü

Das HTC S620 ist ein Telefon, das auf Microsoft Windows Mobile 5.0 basiert. Viele Leute dürften demzufolge Funktionen, die sie von ihrem Computer her kennen, auf dem HTC S620 wiederfinden. Das Menü des HTC Excalibur S620 ist logisch aufgebaut. Die Piktogramme im Menü sind selbsterklärend und werden zusätzlich mit einem Begriff erläutert, der klar die Funktion der Symbole angibt. Schon nach kurzer Zeit ist man sich darüber im Klaren, an welcher Stelle im Menü sich die meisten Funktionen verbergen. Wenn man bestimmte Menüfunktionen häufig verwendet, wird auf dem Anfangsbildschirm des HTC S620 eine persönliche Top 10 der meistverwendeten Funktionen erstellt, praktisch!

 
 
login
email address email address