Kommentare: 0
Wednesday, September 19th 2007 - 17:18 CEST
Apple und T-Mobile haben heute bekannt gegeben, dass der führende deutsche Mobilfunkanbieter exklusiver Vermarktungspartner für das revolutionäre iPhone von Apple in Deutschland ist. Am 9. November startet der Verkauf des iPhones in Deutschland. Das iPhone vereinigt drei Produkte in einem - ein Mobiltelefon, einen iPod mit Breitbild-Display und ein Internet-Kommunikationsgerät. Die Bedienung erfolgt über eine neuartige Benutzeroberfläche, die auf einem großen Multitouch-Display und Software basiert, über die sich das iPhone mit den Fingern bedienen lässt. Bereits 74 Tage nach dem Vermarktungsstart in den USA am 29. Juni hat Apple das einmillionste iPhone verkauft.
Lesen: Apple iPhone
Kommentare: 0
Monday, September 17th 2007 - 23:47 CEST
Die europäischen Exklusivpartner für den Vertrieb von Apples iPhone könnten schon bald feststehen. Apple hat für kommenden Dienstag eine Pressekonferenz in London angesetzt, dessen Grund bislang ungenannt blieb. Branchenkenner gehen jedoch davon aus, dass Apple seine europäischen Partner bekannt geben wird. Gleichzeitig äußert sich der britische Netzwerkbetreiber O2 positiv gegenüber dem von Apple in den USA eingesetzten Abgabemodell, bei dem das Unternehmen einen Anteil der Gesprächsumsätze von den Mobilfunkbetreibern erhält. Damit nährt das Unternehmen Gerüchte, das Rennen um den Vertrieb des iPhones in Großbritannien für sich entschieden zu haben.
Lesen: iPhone bei O2
Kommentare: 0
Monday, September 17th 2007 - 17:45 CEST
Die Deutsche Telekom AG wird das neue Multimediahandy iPhone von Apple neben Deutschland auch in Österreich, den Niederlanden, Ungarn sowie Kroatien vertreiben. Darauf haben sich Apple und T-Mobile verständigt. Damit wird T-Mobile den Zuschlag für das iPhone in fast allen Märkten Europas, in denen der Netzbetreiber aktiv ist, erhalten. In Großbritannien wird O2 das iPhone vertreiben, in Frankreich Orange.
Kommentare: 0
Saturday, September 15th 2007 - 22:16 CEST
Apple hat heute einen völlig neuen iPod nano mit Aluminium-Gehäuse, 24 Stunden Batterielaufzeit und einer gegenüber der Vorgängergeneration mehr als verdoppelten Musikkapazität zum gleichen Preis vorgestellt. Der neue iPod nano besitzt das innovative Click Wheel und ein noch kleineres, dünneres und leichteres Design, erhältlich in den Farben Silver, Pink, Green, Blue und Black. „Der iPod nano ist der beliebteste Digital Music Player der Welt. Wir haben ein komplett neues Design entwickelt, um ihn noch besser zu machen,“ sagt Steve Jobs, CEO von Apple. „Der neue iPod nano schenkt Musikfans mehr von dem was sie an ihren iPods lieben - die doppelte Speicherkapazität zum gleichen Preis.
Lesen: iPod nano
Kommentare: 0
Friday, September 14th 2007 - 12:40 CEST
Apple hat heute Apple Logic Studio vorgestellt. Für gerade einmal 479.- Euro erhalten Musiker mit dieser umfangreichen Apple Logic Studio Suite professioneller Werkzeuge alles, was man braucht, um im Studio oder auf der Bühne zu komponieren, zu produzieren und zu performen. Apple Logic Studio enthält Logic Pro 8, ein bedeutendes Upgrade, das ein intuitives neues Interface mit Apple Logics renommierter Klangqualität und festem Timing kombiniert. Mit MainStage bietet Apple Logic Studio eine innovative neue Anwendung für Live Auftritte, die den Mac in ein leistungsstarkes Live-Rig verwandelt. Apple Logic Studio beinhaltet zudem Apples professionelle Audio Post-Production-Software Soundtrack Pro 2.
Kommentare: 0
Thursday, September 6th 2007 - 13:08 CEST
Apple hat heute den neuen iPod classic vorgestellt. Die Modelle mit 80 GB oder 160 GB Speicher bieten Platz für die komplette Sammlung an Musik, Fotos, Videos, Podcasts und Spielen bis zu 40.000 Songs oder 200 Stunden Video. In der sechsten Generation bietet der heute vorgestellte iPod classic all die Funktionen, die die Anwender an ihren iPods lieben. Zusätzlich verfügt der neue iPod classic über eine verbesserte Benutzoberfläche mit Cover Flow. Der iPod classic mit 80 GB ist für nur 249 Euro inkl. MwSt. erhältlich. Das 160 GB-Modell kostet € 349,- inkl. MwSt.. „Mit dem ersten iPod konnte man 1.000 Songs in die Tasche stecken - mit dem neuen iPod classic sind es 40.000 Songs”, sagt Steve Jobs, CEO von Apple.
Lesen: iPod classic
Kommentare: 0
Thursday, September 6th 2007 - 12:49 CEST
Apple hat einen völlig neuen iPod nano vorgestellt. Der beliebteste Music Player verfügt jetzt über Videowiedergabe, eine weiterentwickelte Benutzeroberfläche mit Cover Flow und ein neues Design. Über sein 2-Zoll Display mit 204 Pixel pro Zoll lassen sich die Lieblingsmovies, TV-Sendungen und Musikvideos in der gleichen Auflösung. Der iPod nano enthält drei unterhaltsame Spiele, weitere Spiele können über den iTunes Store gekauft werden. Der iPod kann aufgeladen Musik bis zu 24 Stunden lang abspielen oder Filme bis zu fünf Stunden lang. Sein Gehäuse besteht komplett aus Aluminium und poliertem Stahl und ist in fünf Farben erhältlich: Silber, Schwarz, Blau, Grün und als Red Special Edition.
Lesen: iPod nano
Kommentare: 0
Thursday, September 6th 2007 - 12:35 CEST
Apple hat heute den neuen Apple iPod touch mit der revolutionären Multi-touch Benutzeroberfläche von Apple vorgestellt, die es mit einer Fingerberührung ermöglicht, Musik, Videos und mehr auf einem beeindruckenden Breitbild-Display zu genießen. Erstmals mit dem Apple iPhone MP3 Spieler vorgestellt, setzt das Multi-touch Interface bahnbrechende Software dazu ein, um die perfekte Benutzeroberfläche für jede Anwendung bereitzustellen. Der Apple iPod touch verfügt über WLAN - erstmals in einem Apple iPod - sowie drei Anwendungen, die es nutzen: Safari, der hoch entwickelte Browser für Mobilgeräte, um drahtlos Webseiten wie auf dem Computer darzustellen und das Internet mit Google Search oder Yahoo!
Lesen: iPod touch
Kommentare: 0
Thursday, August 23rd 2007 - 13:49 CEST
Auch in Deutschland ist die Nachfrage nach dem iPhone groß. Wie der Berliner Tagesspiegel online berichtet, verzeichnet Deutschlands größter Apple-Händler Gravis knapp 78.000 registrierte Interessenten für das Kult-Handy des amerikanischen Computerherstellers. Analysten der Schweizer Bank UBS sagen demnach für das Quartal bis Ende September Verkäufe von mehr als 800.000 Geräten voraus, das liegt über Apples eigener Prognose.
Lesen: Apple iPhone
Kommentare: 0
Saturday, July 14th 2007 - 12:44 CEST
Als erste Web 2.0 Community hat frazr eine europäische Webseite im „look and feel“ von Apples iPhone ins Leben gerufen. Wer auf den Start des neuen Kult-objekts in Europa nicht länger warten will, kann sich schon einmal das iPhone-Feeling unter der frazr Website holen. frazr ist auf die Frage „Was machst du gerade?“ fokussiert, die in ihren zahlreichen Abwandlungen ein Herzstück des mobilen Internet darstellt, wie es Apple-Legende Steve Jobs propagiert. Im Vordergrund steht die einfache, schnelle und direkte Kommunikation miteinander.
Lesen: iPhone Apple

Was halten Sie von LetsGoMobile?

Hervorragend
Gut gemacht
Netter Versuch
Nicht hilfreich
login
email address email address