Kommentare: 0
Monday, April 21st 2008 - 12:15 CEST
Ein chinesischer Softwareentwickler hat eine Handschrifterkennung für das iPhone programmiert. Damit erhält das Mobiltelefon von Apple neben der Bildschirmtastatur eine weitere Möglichkeit, Texte, SMS oder E-Mails zu verfassen sowie Formulare im Webbrowser auszufüllen. Die Software kommt dabei sowohl mit chinesischen als auch mit lateinischen Schriftzeichen zurecht. Das Programm mit dem Namen HWPen kann natürlich nur auf jenen iPhones installiert werden, die zuvor mit einem Hackerprogramm wie Jailbreaker für Drittanwendungen geöffnet wurden. HWPen funktioniert ebenfalls auf dem iPod touch.
Kommentare: 0
Sunday, March 2nd 2008 - 21:31 CET
Im Sommer des laufenden Jahres sollen die ersten iPhones in den Laden kommen, die über die schnelle Mobilfunkverbindung UMTS verfügen. Das berichtet das Gerüchteportal Appleinsider. Die Informationen kommen von der Investmentbank UBS, deren Mitarbeiter auch berichten, dass die entsprechende Plattform aus den Halbleiterfabriken von Infineon kommen werden. Die Lösung soll vor allem ein neues Energiemanagement enthalten. Der Stromverbrauch der 3G-Komponenten wurde bislang als gewichtiger Grund angeführt, vorerst nur auf GPRS/EDGE zu setzen.
Kommentare: 0
Tuesday, February 12th 2008 - 22:17 CET
Apple hat heute 16GB Modell des Apple iPhone vorgestellt. Das neue Apple iPhone 16GB speichert die doppelte Menge an Musik, Fotos und Videos und macht sie überall unterwegs verfügbar. Das revolutionäre Apple iPhone gibt es in der 16 GB Version für 499 Euro inkl. MwSt., die das bisherige 8 GB Modell für 399 Euro inkl. MwSt. ergänzt. "Für einige Kunden kann die Speicherkapazität eben nie groß genug sein", sagt Greg Joswiak, Vice President Worldwide iPod Product Marketing von Apple.
Lesen: iPhone 16GB
Kommentare: 0
Wednesday, January 16th 2008 - 17:34 CET
Apple hat heute ein umfangreiches Software-Upgrade für den iPod touch vorgestellt, das den besten iPod sogar zu noch mehr macht: dem weltweit besten mobilen Wi-Fi-Gerät. iPod touch Käufer haben mit Safari bereits den fortschrittlichsten mobilen Webbrowser der Welt. Jetzt fügt Apple fünf weitere, großartige, mobile Anwendungen hinzu - Mail, Karten, Aktien, Wetter und Notizen. Das iPod touch Software-Upgrade bietet zudem neue Funktionen wie Web Clips und einen individuell gestaltbaren Home-Bildschirm. Ab sofort enthalten alle ab Werk ausgelieferten neuen iPod touch bereits das Software-Upgrade. Bisherige Käufer des iPod touch können das Software-Upgrade für 17,99 Euro inkl. MwSt. in iTunes kaufen und herunterladen.
Kommentare: 0
Friday, December 21st 2007 - 22:23 CET
Analysten des Marktforschers iSuppli haben das aktuelle Flaggschiff der iPod-Linie, den iPod touch, genau unter die Lupe genommen und eine Kostenaufstellung der Materialien erstellt. Die erste Erkenntnis nach dem Zerlegen des Multimediagerätes ist, dass Apple mit dem Produkt eine sehr gute Gewinnmarge aufweisen kann. Des Weiteren wurde das Gerät mit dem iPhone verglichen, um herauszufinden, ob der iPod touch lediglich ein abgespecktes Mobiltelefon ist. "90 Prozent der verwendeten Komponenten sind gleich", berichtet Andrew Rassweiler, Chef der Zerlegeabteilung bei iSupply. Der funktionelle Unterschied zum iPhone ist minimal, das Design sei jedoch völlig anders.
Kommentare: 0
Tuesday, December 18th 2007 - 23:30 CET
Apple, eine amerikanische Firma, die am ersten April 1976 gegründet wurde, ist für ihre Macintosh-Computer und iPod-Musik-Player bekannt. Viele aktuelle Musik-Player können erheblich mehr, als nur Musik wiedergeben. So auch der neueste Apple iPod Touch, ein vollständiger Media-Player mit den modernsten Funktionen, darunter Internet, Wi-Fi und die Möglichkeit zur Wiedergabe von Videos, beispielsweise über YouTube. Grund genug für LetsGoMobile, den iPod Touch zu testen und einen umfassenden Bericht darüber abzuliefern.
Kommentare: 0
Tuesday, November 27th 2007 - 15:07 CET
Die Musik-Lifestyle-Marke V-Moda hat heute die Einführung ihres Vibe Duo in Europa bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um ein Geräusch isolierendes Headphone / Headset mit doppeltem Verwendungszweck, das als Zubehörteil für das Apple iPhone konzipiert wurde. Der Vibe Duo-Kopfhörer mit funktioneller Kontrollwiedergabe verfügt über ein kleines Mikrophon mit Ruftaste, über die der Benutzer Anrufe annehmen und die Musikabspielfunktionen des iPhone als Freisprecheinrichtung bedienen kann. Ein Klang in Hi-Definition-Qualität und höchster Komfort runden die Mischung der Prämiummerkmale ab.
Kommentare: 0
Saturday, November 3rd 2007 - 15:05 CET
AT&T Wireless hat am Freitag die neuen internationalen Datentarife für das Apple iPhone für 29 Länder vorgestellt. Neben Kanada, China und Mexico umfassen diese auch Regionen in Europa und Asien. Für 41,50 Euro ($59,99) monatlich erhalten die iPhone-Nutzer demnach in den Ländern 50 MB Datenvolumen für das Surfen im Internet oder den Abruf von E-Mails. Der Tarifplan ermöglicht International Roaming für Sprache und Daten sowie Auslandsgespräche aus den USA zu Standardtarifen. Gespräche sind dabei ausschließlich innerhalb des Besucherlandes und zurück in die USA möglich.
Kommentare: 0
Sunday, October 28th 2007 - 20:18 CET
Die Ergebnisse des vierten Quartals im Geschäftsjahr 2007 wurden am 29. September von Apple bekannt gegeben. Apple erzielte einen Netto Gewinn von 904 Millionen US Dollar (1,01 US-Dollar pro Aktie) sowie einen Umsatz von 6,22 Milliarden US Dollar. Im Vorjahresquartal wurde ein Umsatz von 4,84 Milliarden US-Dollar bzw. ein Netto-Gewinn von 542 Millionen US-Dollar oder 0,62 US-Dollar pro Aktie erzielt. Der Bruttogewinn lag bei 33,6%, verglichen zu 29,2 Prozent im Vorjahresquartal. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 40 Prozent.
Lesen: Apple iPhone
Kommentare: 0
Sunday, October 7th 2007 - 13:48 CEST
Von iPhone-Tüftlern modifizierte Geräte sind nach einem Software-Update am Wochenende großteils unbrauchbar geworden. Sowohl iPhones, die über Software-Modifikationen für andere Netzbetreiber frei geschaltet wurden, als auch jene, die für Applikationen von Drittherstellern geöffnet wurden, sind betroffen. Wütenden Anwenderberichten zufolge lassen sich die Geräte nach dem Update gerade noch aus- und einschalten. Auch der rechtmäßige Betrieb mit der Original-Simkarte von AT&S soll nicht mehr möglich sein.
Lesen: iPhone Defekt

Was halten Sie von LetsGoMobile?

Hervorragend
Gut gemacht
Netter Versuch
Nicht hilfreich
login
email address email address