Sony Ericsson Handys

Positiv bewerten 50%
Positiv bewerten 50%

Bewerten!

Ilse Jurrien
brand Sony Ericsson category Mobiltelefone

Sony Ericsson Xperia Handys

Art des Inhalts Editorial E-Mail an den Verfasser Veröffentlicht von Ilse Jurrien
Friday, April 9th 2010 - 23:50 CEST - Kommentare: 0
D er Hersteller Sony Ericsson war ebenfalls beim Mobile World Congress mit von der Partie. Einen wirklich auffälligen Messestand hatte Sony Ericsson jedoch nicht. Erstaunlich wenig Aufmerksamkeit gab es für die Marke Sony Ericsson, man lief quasi direkt daran vorbei, ohne dass es einem auffallen würde. Wir haben genau zweimal den Namen Sony Ericsson am Messestand lesen können; eine seltsame Entscheidung des Gestalters dieses Messestands. Natürlich dreht sich alles um das Produktportfolio, das Sony Ericsson präsentiert hat, das durchaus einiges an Gewicht auf die Waagschale bringt. Niemand Geringeres als Sir Howard String, Geschäftsführer von Sony, hat betont, dass es aus Sonys Sicht noch lange nicht vorbei ist mit Sony Ericsson…
Freund mailenFreund mailen BookmarkenBookmarken Kommentieren

Weiterempfehlen

Ihr Name:
Name Freund:
E-Mail Freund:

Sony Ericsson Xperia

 

Sony Ericsson Xperia Handys

Eine durchaus interessante Stellungnahme, zumal frühere Aussagen und Gerüchte eher vermuten ließen, dass Sony sich allmählich von Sony Ericsson verabschieden möchte. Gehen wir also von einer positiven Strategie aus und vielleicht wird Sony Ericsson am Ende davon nur profitieren. Die neuen Sony Ericsson Smartphones müssen sich dieses Jahr jedenfalls auf dem Markt beweisen.

 

Experia

 

Sony Ericsson Xperia X10 mini & Xperia X10 mini Pro

Die Produkte, die uns am meisten aufgefallen sind, waren wohl das Sony Ericsson Xperia X10 mini und das Sony Ericsson Xperia X10 mini Pro mit ausziehbar QWERZ-Tastatur. Beide Miniausgaben des Xperia X10 kommen dabei ohne irgendwelche Zugeständnisse an die Geschwindigkeit und die Benutzerfreundlichkeit aus.

 

Xperia

 

Sony Ericsson Handys

Was uns ebenfalls noch am Herzen liegt, ist die Wahl der Modellbezeichnungen, die Sony Ericsson verwendet. Ich habe mir während und nach dem MWC 2010 schon verschiedene Präsentationen, praktische Vorführungen und Demonstrationen angeschaut, bei denen die Moderatoren über die langen Namen der neuen Sony Ericsson Handys gestolpert sind. Außerdem bleiben die Namen nicht hängen: Vivaz, Aspen, Satio, Elm, Hazel, Aino, Yari; allesamt Namen, unter denen ich mir nichts vorstellen kann. Aber gut, irgendetwas werden sie sich dabei gedacht haben, wenngleich ich das nicht mehr nachvollziehen kann...

 

Sony Ericsson Xperia

 

Sony Ericsson Xperia X10 mini Pro mit ausziehbarer Tastatur

Das Sony Ericsson Xperia X10 mini Pro weist, wie gesagt, eine ausziehbare QWERZ-Tastatur auf, die übrigens überraschend gut funktioniert. Ein kleines Format muss also nicht unbedingt auf Kosten der Benutzerfreundlichkeit gehen. Die Benutzeroberfläche des Xperia X10 mini Pro funktioniert erfreulich reibungslos und auffällig schnell. Das gesamte Gerät reagiert übrigens erfreulich flott, was nicht zuletzt am integrierten 600-Mhz-Prozessor liegt. Natürlich büßt man schon beim Format des Displays ein, aber das QVGA Display von 2.55-Zoll ist ausreichend, um gut damit arbeiten zu können.

 

Xperia Handys

 

Erhältlichkeit des neuen Sony Ericsson Xperia Handys

Allgemein wird davon ausgegangen, dass die neuen Handys, das Sony Ericsson Xperia X10 mini und das Xperia X10 mini Pro, noch vor dem Sommer 2010 erhältlich sein werden. Bleibt zu hoffen, dass das auch wirklich der Fall sein wird, denn zwischen Ankündigung und tatsächlicher Einführung liegt bei Sony Ericsson oft ein ziemlich langer Zeitraum. Ob uns ein Testgerät zur Verfügung gestellt wird, ist und bleibt die Frage. Die Vergangenheit hat uns gezeigt, dass wir Sony Ericsson besser nicht für Tests einplanen. Ob und wann ein Test des Sony Ericsson Xperia X10 mini Pro veröffentlicht wird, hängt von der Geschwindigkeit und dem Entgegenkommen von Sony Ericsson ab...

 

Sony Ericsson Vivaz Pro

 

Sony Ericsson Vivaz Pro Handy mit 5-Megapixel-Kamera

Das Sony Ericsson Vivaz Pro wurde auch beim MWC 2010 offiziell präsentiert. Wie der Name schon vermuten lässt, ist das Vivaz Pro ist die Business-Version des im letzten Jahr eingeführten Vivaz, unter anderem mit einer ausziehbaren QWERZ-Tastatur als Extra. Auffällig ist, dass die Digitalkamera an Bord des Sony Ericsson Vivaz Pro einen Schritt zurück gemacht hat. Nur 5 anstelle der 8 Megapixel, die man beim Vivaz antraf. Die Auflösung von 5 Megapixeln ist übrigens eine hervorragende (maximale) Auflösung für mobile Fotografie. Bleiben wir dabei.

 

Sony Ericsson Vivaz Pro

 

Sony Ericsson Vivaz Pro Handy Funktionen

Was das Design anbelangt, wurde das Sony Ericsson Vivaz Pro im Vergleich zum Vivaz wenig verändert. Es ist, aufgrund der QWERZ-Tastatur, etwas dicker, aber immer noch ziemlich kompakt von den Maßen her. Die Tastatur reagiert recht präzise und lässt sich tadellos bedienen. Was das Betriebssystem angeht, so läuft das Sony Ericsson Vivaz Pro unter Symbian S60 und zusammen mit dem schnellen 720-Mhz-Prozessor bringt das Vivaz Pro erfreulich schnelle Leistungen.

 

Sony Ericsson Vivaz Pro Test

 

Sony Ericsson Vivaz Pro Test

Auch für das Sony Ericsson Vivaz Pro gilt: ob und wann wir den Sony Ericsson Vivaz Pro Test veröffentlichen, hängt ganz von Sony Ericsson ab. Die Erfahrungen aus der Vergangenheit haben dazu geführt, dass wir Sony Ericsson-Tests kaum noch einplanen, da die Geräte zu lange auf sich warten lassen!

Sony Ericsson Xperia Pro

related links

Nächste oder Vorherige Artikel

Nächste : Billige 3G Handys
Vorhige : HTC HD2 Test

Kommentare

Kommentare laden
login
email address email address