Toshiba M400 Test

Positiv bewerten 50%
Positiv bewerten 50%

Bewerten!

Ilse Jurrien
brand Toshiba category Tests

Toshiba M400 Test

Art des Inhalts Test E-Mail an den Verfasser Veröffentlicht von Ilse Jurrien
Thursday, June 4th 2009 - 08:00 CEST - Kommentare: 0
D ie analoge Fotokamera wurde durch die Digitalkamera ersetzt, die Fotorolle durch die Speicherkarte und jetzt droht sogar der Bilderrahmen aus Holz aus der Mode zu kommen. Dank der Einführung des digitalen Bilderrahmens, können große Mengen an Fotos im Wohnzimmer betrachtet und bewundert werden, ohne dass sie ausgedruckt werden müssen. Toshiba bietet mit dem digitalen Bilderrahmen der JournE-Serie die Vielseitigkeit, die Verbraucher wünschen. Der Toshiba M400 unterstützt unter anderem Videos, Musik und sogar digitales Fernsehen.

• Lesen Sie unseren vollständigen Toshiba M400 Test.
Freund mailenFreund mailen BookmarkenBookmarken Kommentieren

Weiterempfehlen

Ihr Name:
Name Freund:
E-Mail Freund:
Toshiba M400 Test

 

Toshiba M400 Test - Musikwiedergabe beim Toshiba JournE M400

Musiktitel werden auf der microSD-Karte gespeichert und vom Toshiba so wiedergegeben, wie man sie darauf übertragen hat, mit denselben Namen für die Ordner etc. Zum Musikhören hat man 2 Wahlmöglichkeiten: über den externen Lautsprecher oder über den 3-mm-Ausgang. Der externe Lautsprecher produziert einen ziemlich guten Klang, wenn man den M400 irgendwo hinstellt (mit ausgeklapptem Ständer). Es ist natürlich unmöglich, einen Sound zu produzieren, wie ihn ein „echter" Lautsprecher hervorbringt, aber der externe Lautsprecher des M400 kommt dem ganz nahe. Wenn man über einen Kopf- oder Ohrhörer Musik hört, bekommt man dieselbe Musikqualität wie beim externen Lautsprecher geboten.

 

Toshiba M400 Test

 

Toshiba M400 Test - Toshiba JournE M400 Fotomodus

Es ist direkt klar, wofür der Fotomodus des Toshiba M400 gedacht ist. Das Aussehen ähnelt bereits stark dem eines Bilderrahmens und der Ständer macht die Sache noch eindeutiger. Der Toshiba ist seinem Wesen nach ein digitaler Bilderrahmen mit vielen Extras. Fotos (die auf der microSD-Karte gespeichert sind) werden scharf, klar und vor allem naturgetreu wiedergegeben, obwohl sich das Display, beispielsweise im direkten Sonnenlicht, relativ schlecht verwenden lässt.


Multimedia Player Test

 

Multimedia Player Test : Toshiba M400

Der Toshiba JournE M400 ist ein Bilderrahmen, der zur JournE-Serie gehört. Der Toshiba M400 hat mehr zu bieten als nur die digitale Wiedergabe von Fotos. Man kann damit Musik hören, Videos anschauen und, dank des DVB-T Empfängers, sogar fernsehen. Die Bedienung funktioniert über das Touch-Display und alle Dateien werden auf einer microSD-Karte gespeichert. Das alles für nur 170 Euro. Ist der M400 dieses Geld wert? Lesen Sie den vollständigen Toshiba JournE M400 Test für weitere Informationen.

related links

Nächste oder Vorherige Artikel

Nächste : GPS-Empfänger Test
Vorhige : Nokia 5800 Test

Kommentare

Kommentare laden
login
email address email address