Mobile Innovationen

Positiv bewerten 67%
Positiv bewerten 33%

Bewerten!

Nic Rossmüller
brand Vodafone category Dienste

Mobile Innovationen

Art des Inhalts Presse-Information E-Mail an den Verfasser Veröffentlicht von Nic Rossmüller
Wednesday, March 5th 2008 - 15:17 CET - Kommentare: 0
H ätte sich Thomas Edison für Kerzenlicht entschieden, würden wir heute noch im Dunkeln sitzen. Ohne Investitionen in Forschung und Entwicklung gibt es keine Zukunft. Auf der CeBIT 2008 stellt Vodafone "Mobile Innovations", Konzepte und Projektstudien, für die Kommunikation von Morgen vor.
Freund mailenFreund mailen BookmarkenBookmarken Kommentieren

Weiterempfehlen

Ihr Name:
Name Freund:
E-Mail Freund:

Vodafone eCall

 

Vodafone emergency call - Automatische Notrufwahl

Bei einem Autounfall zählt jede Minute, die gewonnen werden kann, um die Unfallopfer zu retten. Mit dem Projekt eCall (emergency call = Notruf) will die EU-Kommisson dafür sorgen, dass Unfallopfern schneller geholfen werden kann. Vodafone unterstützt die EU-Kommission bei ihren Bemühungen und präsentiert eindrucksvoll, wie mit Hilfe der Mobilfunktechnik die Rettung von Opfern eines Autounfalls verbessert werden kann. Dafür wird das Auto der Zukunft mit einer SIM-Karte ausgerüstet, damit im Notfall automatisch ein Notruf ausgelöst und gleichzeitig die Position des Fahrzeugs an eine Notrufzentrale gesendet werden können. Neben den GPS-Daten, die den genauen Standort des Unfallfahrzeugs angeben, wird beim Notruf eine Rückrufnummer an die Notrufzentrale übermittelt. Mit Hilfe dieser Nummer kann die Notrufzentrale den Fahrer und die Insassen des Fahrzeugs über die Freisprecheinrichtung des Autos kontaktieren. Auf diesem Wege wird sichergestellt, dass alle wichtigen Informationen für die Rettung und Versorgung der Menschen am Unfallort abgefragt werden können. In zwei Jahren sollen alle Neuwagen in Europa serienmäßig "eCall" an Bord haben.


Vodafone Otello


Vodafone Otello - Foto Suchmaschine

Gibt es die neue Lieblings-CD schon bei Vodafone zum Herunterladen? Wann wurde der Kölner Dom gebaut? Was sagen andere über diesen Rotwein? Warum mühsam Worte tippen? Einfach ein Bild mit dem Handy machen, an Otello senden und die Antwort kommt prompt. Otello vergleicht einfach das eingesandte Bild mit den in der Otello-Datenbank hinterlegten Bildern und sendet die dazugehörige Antwort zurück. Sollte ein Bild Otello noch nicht bekannt sein, so fügen sie es hinzu - Otello-Clubs erweitern das Bildwissen. Hier treffen sich die Weinfreunde Hannover und die Tourismusführer Berlin, um sich gegenseitig schlau zu machen.


Handy Bezahlen


Vodafone bezahlen mit dem Handy
Kleingeld hat man nicht immer passend dabei, aber ein Handy so gut wie immer. Also ist die Idee nahe liegend, dass dieses künftig die Kleingeldbörse ersetzt, um damit die erforderlichen Beträge für die vielen kleinen Dinge des täglichen Bedarfs wie die Fahrkarte, die Tageszeitung, das Frühstücksbrötchen und das Parkhaus bezahlen zu können. Für größere Beträge kann das Handy die Kredit- oder EC-Karte in Plastikform ersetzen. Dahinter steckt die NFC (Near-Field Communication). Mit ihrer Hilfe können Daten zwischen Handys und Lesegeräten mobil im Nahbereich von bis zu 4 cm ausgetauscht werden.

Vodafone eNewspaper - Digitale Zeitung
Hinter dem Projekt eNewspaper steckt die Idee einer digitalen Zeitung, die sich wie eine gedruckte "schwarz-auf-weiß" lesen und auch "umblättern" lässt, aber immer auf dem aktuellsten Stand ist. Grundlage dafür ist das neuartige elektronische Papier, auf dem Texte und Bilder ohne Stromverbrauch und auch bei starkem Sonnenlicht wie auf echtem Papier darstellbar sind. Darüber hinaus können Inhalte über eine Mobilfunkverbindung zu jeder Zeit und an jeden Ort übertragen werden.

Vodafone InsideOut - Handy in Second Life
Die Kommunikation zwischen virtueller und realer Welt ist das Thema von Vodafone InsideOut. Wer für seinen besonderen Buddy in Second Life erreichbar sein möchte, muss dafür nicht die ganze Zeit online sein, sondern kann sich von diesem auf dem "realen" Handy anrufen lassen. Das funktioniert so: in Second Life gibt es einen Vodafone-Automaten, an dem man sich kostenlos ein Handy "ziehen" kann. Mit diesem virtuellen Mobiltelefon kann man auch mit einem Avatar, also einer künstlichen Person in der virtuellen Welt, die offline ist, kommunizieren. Vorteil: Da sich mit der jeweiligen virtuellen Handynummer nur jeweils zwei Avatare gegenseitig kontaktieren können, wird die reale Identität geschützt.

Fotos & Videos mit Musik combinieren - Vodafone Clipgenerator
Mit dem Vodafone Clipgenerator können künftig mit dem Handy auf einfache Weise persönliche Fotos und Grußtexte mit bekannter Musik kombiniert und direkt als professionell wirkendes Video verbreitet werden. Vorteil: der Clipgenerator ermöglicht die Nutzung urheberrechtlich geschützter Songs- und Videoclips aus den Musik-Charts. Der Vodafone Clipgenerator unterstützt die gängigen Standard-Formate und hat bereits zahlreiche Innovations-Preise erhalten, beispielsweise den Popkomm IMEA (Innovations in Music and Entertainment) Award 2007 und den 2. Preis beim Innovator's Award CEBIT 2007. Einzigartig ist die Erstellung legaler Inhalte durch den Nutzer, die für mobile Geräte durch Patente abgesichert sind (für Deutschland erteilt, in weiteren europäischen Ländern beantragt).
 

Gruppen Rufnummer - Vodafone MeineFreunde
Mit der Service Studie Vodafone MeineFreunde arbeitet Vodafone an einem neuen SMS-Service, der mobile Gruppenkommunikation mit Freunden und Verwandten grundlegend verbessert. Einfach eine SMS gleichzeitig an mehrere Freunde senden und Vodafone richtet automatisch eine Gruppen-Rufnummer ein. Der Clou: Jede SMS-Antwort über diese Nummer wird wiederum an die ganze Gruppe gesendet. Darüber hinaus kann man sich direkt über die MeineFreunde-Nummer "zusammentelefonieren". Mit nur einem Anruf klingeln bei allen Freunden gleichzeitig die Handys. Verschiedene Gruppen können bequem im Internet verwaltet und eingerichtet werden - ein innovativer und einfacher Weg mit Freunden, Verwandten, Arbeitskollegen oder auch dem Verein in Kontakt zu bleiben. 
 Vodafone Betavine

 

Vodafone Betavine - Online Community für Entwickler
Das Vodafone Betavine Labor ist eine offene Online-Community-Plattform für alle, sowohl für professionelle Entwickler von mobilen Applikationen als auch solche, die es werden wollen oder auch für diejenigen, die sich einfach nur für die neuen Ideen der anderen interessieren und diese ausprobieren möchten. Jeder kann sich als Mitglied registrieren lassen und jede Applikation herunterladen, damit spielen, an Diskussionen teilnehmen oder Blogs kommentieren oder eigene kreieren. Als Entwickler kann man seine eigenen Applikationen hochladen, seine Arbeit präsentieren und so hilfreiches Feedback von anderen Mitgliedern bekommen. Das Angebot auf Betavine ist vielseitig und originell. Zum Beispiel eine Sonnenuntergangssoftware, einen Gitarrenkurs oder auch eine Linux-Version der Vodafone Mobile Connect Card Software, die inzwischen schon über 45.000 Downloads aus aller Welt verbucht.

related links

Nächste oder Vorherige Artikel

Kommentare

Kommentare laden
login
email address email address