Mobile Werbung

Positiv bewerten 50%
Positiv bewerten 50%

Bewerten!

Nic Rossmüller
brand Nokia category Betriebs informationen

Nokia mobile Werbung

Art des Inhalts Presse-Information E-Mail an den Verfasser Veröffentlicht von Nic Rossmüller
Tuesday, September 18th 2007 - 21:05 CEST - Kommentare: 0
N okia baut seine Geschäftssparte Internet Services aus. Der finnische Handy-Hersteller wird das US-Unternehmen Enpocket übernehmen, wie Nokia heute, Donnerstag, bestätigt hat. Enpocket ist laut eigenen Angaben das weltweit führende Unternehmen im Bereich Mobile Advertising und bietet Technologien und Services rund um die Erstellung von mobilen Werbekampagnen an. "Es ist ein strategisch sinnvoller Schritt, um das eigene Know-how in diesem Bereich zu verstärken, gemessen an der Größe des Unternehmens fällt der Übernahme aber finanziell keine große Bedeutung zu", sagt UniCredit-Analyst Roland Pitz.
Freund mailenFreund mailen BookmarkenBookmarken Kommentieren

Weiterempfehlen

Ihr Name:
Name Freund:
E-Mail Freund:

 

Mobile Werbung

Enpocket stellt seinen Kunden mithilfe einer Plattform Services und Technologien zur Verfügung, die sowohl das Management von Werbekampagnen als auch den Versand der Werbebotschaften auf mobile Endgeräte regelt. Werbungen können demnach über verschiedene Formate wie SMS, MMS, mobile Internetwerbung sowie als Videos verbreitet werden. Nokia habe sich außerhalb der Mobiltelefonherstellung auch andere interessante Plattformen und damit ein breites Produktportfolio aufgebaut, erläutert Pitz die Übernahme.

 

Nokia mobile Handy Werbung - Dienste

"Ähnliches wird von anderen Herstellern kaum betrieben." Die Forcierung des Geschäftsbereiches Mobile Internet Services passe damit in die Strategie des Unternehmens, führe aber nicht zwingend auch bei anderen Herstellern zum Aufbau weiterer Aktivitäten außerhalb des Kerngeschäftes, ergänzt der Analyst. Nokia selbst hat es sich zum Ziel gesetzt, zu den führenden Anbietern von Internet-Diensten für Endverbraucher zu gehören.

 

Mobile Werbung - Nokia Handys

Enpocket wurde 2001 gegründet und beschäftigt heute rund 120 Mitarbeiter. Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Boston, im US-Bundesstaat Massachusetts, weitere Niederlassungen wurden in den USA, London, Singapur und Mumbai aufgebaut. Nokia rechnet damit, dass der Abschluss der Übernahme noch im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres stattfinden wird.

related links

Nächste oder Vorherige Artikel

Nächste : Apple iPhone
Vorhige : Nokia E51

Kommentare

Kommentare laden
login
email address email address