TomTom GO 920 T

Positiv bewerten 30%
Positiv bewerten 70%

Bewerten!

Nic Rossmüller
brand TomTom category Navigation

TomTom GO 920 T Navigation

Art des Inhalts Presse-Information E-Mail an den Verfasser Veröffentlicht von Nic Rossmüller
Thursday, September 13th 2007 - 15:55 CEST - Kommentare: 0
T omTom, der weltweit größte Anbieter portabler Navigationslösungen, stellt heute sein Flagschiff auf der IFA vor: das neue TomTom GO 920 T. “Unser TomTom GO 920 T ermöglicht eine Satelliten-Navigation, wie sie momentan nicht besser möglich ist“, erklärt Harold Goddijn, CEO von TomTom. Nutzer finden Kartenmaterial von ganz Europa und Nordamerika auf dem integrierten 4 GB großen Flash-Speicher. Zudem ist der GO 920 T mit der neuen verbesserten Positionsbestimmung ausgerüstet, die eine flüssige Navigation auch in Umgebungen mit schlechtem GPS-Empfang, wie beispielsweise in Tunneln ermöglicht.
Freund mailenFreund mailen BookmarkenBookmarken Kommentieren

Weiterempfehlen

Ihr Name:
Name Freund:
E-Mail Freund:

TomTom 920 T

 

TomTom 920 T Navigation - TMC

Zum Lieferumfang gehört außerdem ein TMC pro Verkehrsinfo-Empfänger. Der TomTom GO 920 T besticht optisch durch ein hochwertiges Design mit abgerundeten Kanten und metallenem Finish. Das Highend-Navigationssystem kommt im vierten Quartal 2007 in die Ladenregale. Ein Preis steht bisher noch nicht fest.

 

TomTom GO 920 T

 

TomTom GO 920 T - Karten

Auf dem TomTom GO 920 T sind aktuelle Karten von 41 europäischen und normamerikanischen Staaten, darunter West- und Osteuropa sowie USA und Kanada vorinstalliert. Damit ist das Navigationsgerät das Highend-Modell im Produktportfolio von TomTom. Die verbesserte Positionsbestimmung nutzt Bewegungs- und Schwerkraftsensoren und berechnet daraus die Position des Fahrzeugs, auch, wenn das GPS-Signal schwach ist oder keine direkte Sichtverbindung zum Satelliten besteht, zum Beispiel in tiefen Häuser schluchten und in Tunneln.

 

Tom Tom GO 920T


Tom Tom GO 920 Navi - NavCore Software

Wie der GO 720 T und der GO 520 T ist auf dem TomTom GO 920 T die mehrfach ausgezeichnete Navigationssoftware NavCore inklusive Sprach eingabe installiert. Ebenfalls an Bord ist die von TomTom entwickelte Map Share Technologie. Mit Hilfe dieser Software korrigieren Nutzer ihre Karten, teilen diese Änderungen per Internet mit der TomTom-Community und profitieren von den Korrekturen der anderen Nutzer. TomTom-Nutzer verfügen damit stets über die aktuellsten Karten.

 

TomTom 920T

 

TomTom 920T Navigation - Verkehrsinfo

Beim TomTom GO 920 T wird der TMCpro Verkehrsinfo-Empfänger mitgeliefert. Die kleine Antenne wird an das Navigationsgerät angedockt und empfängt automatisch Staumeldungen, bietet dem Fahrer Ausweichrouten an und schätzt die Verzögerung ein. Zum Lieferumfang des neuen TomTom GO 920 T gehört auch eine Bluetooth-Fernbedienung, die optisch perfekt auf das Navigationsgerät abgestimmt ist. Mit der Fernbedienung kann das GO 920 T von jedem Ort im Auto bedient werden, ohne, dass der Fahrer den Touchscreen berühren muss.

 

TomTom GO 920T

 

TomTom GO 920T Handeld Navigation - Map Share

Das TomTom GO 920 T ersetzt den TomTom GO 910. Aufgefrischt wurde nicht nur die Navigationssoftware. Auch die Extras können sich sehen lassen. „Vorinstallierte Karten von Europa und Nordamerika gepaart mit der neuen verbesserten Positionsbestimmung, TomTom Map Share, Verkehrs informationen in Echtzeit und vielen weiteren Extras - diese Kombination macht den TomTom GO 920 T zur fortschrittlichsten Navigationslösung am Markt", ist sich Harold Godijn sicher. Alle Extras auf einen Blick.

related links

Nächste oder Vorherige Artikel

Nächste : TomTom GO 720 T
Vorhige : TomTom ONE 3

Kommentare

Kommentare laden
login
email address email address