TomTom One XL

Positiv bewerten 42%
Positiv bewerten 58%

Bewerten!

Nic Rossmüller
brand TomTom category Navigation

Navigation TomTom One XL

Art des Inhalts Presse-Information E-Mail an den Verfasser Veröffentlicht von Nic Rossmüller
Monday, April 16th 2007 - 12:38 CEST - Kommentare: 0
D er Navigationsspezialist TomTom erweitert sein Produktportfolio und stellt heute, Montag, eine XL-Variante des TomTom One vor. Das Gerät verfügt über einen 4,3 Zoll großen Bildschirm und liefert dem Fahrer dadurch einen besseren Überblick zur aktuellen Straßensituation. Zudem können auf dem Display mehr Details rund um Verkehr und Straßen angezeigt werden. "Trotz des großen Displays ist der One XL wie sein Vorgänger in einem schlanken Design ausgeführt", so ein Sprecher des Unternehmens gegenüber pressetext.
Freund mailenFreund mailen BookmarkenBookmarken Kommentieren

Weiterempfehlen

Ihr Name:
Name Freund:
E-Mail Freund:

 

TomTom One XL mobiles Navigationssystem - TMC Empfänger

"Mit dem neuen TomTom One XL bieten wir eine Lösung an, die einfache Handhabung mit neuen Funktionen und einer guter Ausstattung verbindet. Die Geräte mit dem extra großen Touchscreen, der einen guten Überblick schafft und Verkehrsinformationen in Echtzeit liefert, vervollständigen unser bestehendes Produkt-Portfolio", sagte Harold Goddijn, CEO von TomTom. Die Europaversion des neuen Gerätes wird mit Verkehrsfunk-Empfänger ausgeliefert. Für die lokale Version kann zusätzlich ein TMC-Empfänger erworben werden. Wie schon bei bisherigen TomTom-Geräten ist auch bei der neuen Produktrange die kostenlose QuickGPSfix-Software, das aktuellste Kartenmaterial und die Funktion "schnellste Route" mit inbegriffen.

 

TomTom OneNavigation XL - Bluetooth Headset

Für jene Straßennutzer, die lediglich auf zwei Rädern unterwegs sind, hat das Unternehmen die Motorrad-Navigationslösung TomTom Rider vorgestellt. Das Gerät ist wasserfest und wird mit dem Cardo Scala-Rider Bluetooth-Headset für Motorradhelme angeboten. Dieses Headset passt für alle Helmtypen und bietet eine Antischall-Performance, die garantiert, dass auch auf dem Motorrad Navigationsanweisungen und Telefongespräche verständlich empfangen werden können, heißt es in einer entsprechenden Aussendung. Die notwendige Halterung passt praktisch auf alle Motorräder und lässt sich einfach montieren. Der Touchscreen ist für die Bedienung mit Handschuhen konzipiert und die Menüführung im Fahrmodus erfolgt mit nur vier Icons. Mit dem optionalen Car-Kit lässt sich der TomTom Rider ebenso im Auto verwenden.

 

TomTom One XL Navigation - Preis & Verfügbarkeit

Mit beiden Produkten haben Kunden Zugang zu den TomTom-Plus-Diensten. Aktuelle Daten wie Wetterberichte oder der Verkehrs-Informationsdienst mit aktuellen Meldungen über Straßenverhältnisse sowie die Buddy-Funktion können darüber abgerufen werden. Über die Software TomTom Home können zusätzliche Inhalte wie andere Stimmen und aktualisiertes Kartenmaterial heruntergeladen, verwaltet und vom PC auf das Navigationsgerät transferiert werden. Zudem ist die Routenplanung am Computer möglich. Sowohl der One XL als auch der Rider sind ab Mai 2007 im Handel erhältlich. Ersteres schlägt sich mit mindestens € 299,- zu Buche, die Motorrad-Navigation ist ab € 499,- zu haben.

related links

Nächste oder Vorherige Artikel

Nächste : Nokia 6120 classic
Vorhige : Sirocco Gold

Kommentare

Kommentare laden
login
email address email address