Bluetooth Handy

Positiv bewerten 50%
Positiv bewerten 50%

Bewerten!

Nic Rossmüller
brand Sorex Wireless Solution category Software

Bluetooth Handy wird Universalschlüssel

Art des Inhalts Presse-Information E-Mail an den Verfasser Veröffentlicht von Nic Rossmüller
Wednesday, March 21st 2007 - 15:09 CET - Kommentare: 0
D as niederösterreichische Unternehmen Sorex Wireless Solution hat eine Technologie entwickelt, mit der jedes bluetooth-fähige Handy zur Fernbedienung für verschiedene Anwendungen gemacht werden kann. Je nach Einsatzzweck wird das Handy zum elektronischen Schlüssel, zur Haustechnik-Steuerung oder zum Alarmanlagen-Schalter. "Der Vorteil unserer Technologie ist ihre universelle Einsetzbarkeit. Jedes bluetoothfähige Handy der Welt ist kompatibel - auch wenn es bereits zehn Jahre alt ist", erklärt Sorex-Geschäftsführer Christian Csank im Gespräch mit pressetext. Das System funktioniert ohne zuätzliche Hardware oder Software-Installation am Mobiltelefon.
Freund mailenFreund mailen BookmarkenBookmarken Kommentieren

Weiterempfehlen

Ihr Name:
Name Freund:
E-Mail Freund:

 

Bluetooth Mobiltelefon - Technische Entwicklungen
"Der Vorteil unserer Entwicklung ist, dass sie einfach in der Anwendung sowie ausfallsicher und die Verbindung hochverschlüsselt ist. Zudem ist die Lösung sehr leistungsfähig, sie funktioniert auf Entfernungen von bis zu 300 Metern, wobei die gewünschte Distanz nach Bedarf eingestellt werden kann", so Csank. Um beispielsweise eine Tür zu öffnen, muss der User mit seinem Handy in der Jackentasche lediglich in die Nähe des Lesegeräts zu kommen. Das Modul überprüft automatisch die Authentifizierung und reagiert entsprechend.

 

Sorex Systems - Bluetooth Handy Verschlüsselungen
Die Einrichtung des Sorex-Systems gestalte sich einfach. Nötig ist lediglich die Installation des Empfängermoduls. "Nach Regeistrierung des Bluetooth Mobiltelefons ist das Handy innerhalb weniger Sekunden ein Schlüssel", sagt Csank. Für die Sicherheit der Lösung sorgen zwei Faktoren. "Erstens wird das Handy über die weltweit einzigartige MAC-Adresse der Bluetooth Schnittstelle erkannt. Zweites kommen zwei Keys zur Anwendung, die mit 128-Bit verschlüsselt sind und zwischen Lesemodul und Mobiltelefon ausgetauscht werden", führt Csank aus.

 

Sicherheitslösungen über Bluetooth Handy
Neben der Zutrittskontrolle und -steuerung hat das Unternehmen auch eine Produktpalette für drahtlose Sicherheitslösungen entwickelt. So können Tür- und Fenstersicherungen sowie Bewegungsmelder und die damit gekoppelten Alarmanlagen über das Handy gesteuert werden. "Eine weitere Vision ist es, Autos auf diese Art aufzusperren beziehungsweise zu starten", so Csank. Mit der Sorex-Technologie können auch Stromverbraucher und Geräte im Haushalt via Handy gesteuert werden: Licht, Fernseher, Jalousien, Heizung, Steckdosen etc. Der Vorteil dabei ist vor allem die bisher unerreicht einfache Installation und Bedienung, meint Csank.

related links

Nächste oder Vorherige Artikel

Nächste : Schadensersatz
Vorhige : Palm Übernahme

Kommentare

Kommentare laden
login
email address email address