The Phone House

Positiv bewerten 50%
Positiv bewerten 50%

Bewerten!

Nic Rossmüller
brand The Phone House category Betriebs informationen

The Phone House setzt auf Franchiser

Art des Inhalts Presse-Information E-Mail an den Verfasser Veröffentlicht von Nic Rossmüller
Tuesday, February 20th 2007 - 21:02 CET - Kommentare: 0
T he Phone House setzt im Zuge seiner Expansion noch stärker als bisher auf Franchisenehmer und Fachhandelspartner. Wie der Münsteraner Telekommunikationsanbieter im Vorfeld der CeBIT 2007 mitteilt, sollen bis zum Jahr 2010 mindestens 200 Shops von so genannten Exklusivpartnern in Eigenregie betrieben werden. Insgesamt soll die Zahl der eigenen und Exklusivpartner-Shops von derzeit 150 auf 500 mehr als verdreifacht und die Zahl der Fachhandelspartner von derzeit über 500 langfristig auf 600 erhöht werden, wobei The Phone House auch weiterhin auf die hohe Qualität seiner Partner achten wird.
Freund mailenFreund mailen BookmarkenBookmarken Kommentieren

Weiterempfehlen

Ihr Name:
Name Freund:
E-Mail Freund:

The Phone House Handyshop - CeBIT Messe

„Wir haben eine klare Wachstumsstrategie sowie ein äußerst attraktives Geschäftsmodell", sagt Dr. Ralf-Peter Simon, Vorsitzender der Geschäftsführung von The Phone House. Den Partnern könne man deswegen nicht nur das umfangreichste Produktportfolio der Branche, sondern auch langfristige und gute Verdienstmöglichkeiten anbieten. 2 Händler und angehende Unternehmer stehen auch im Mittelpunkt der CeBIT Aktivitäten von The Phone House. Auf der weltgrößten IT- und Telekommunikationsmesse, die vom 15. bis zum 21. März in Hannover stattfindet, wird The Phone House in Halle 26 (Stand D59) neben dem aktuellen, sehr breiten Produktportfolio vor allem Details und Neuigkeiten zum eigenen Geschäftsmodell sowie die unterschiedlichen Partnermodelle vorstellen. „Wir wollen in Hannover neue Partner gewinnen sowie bestehende Partnerschaften ausbauen", sagt Simon.

 

CeBIT 2007 - The Phone House Stand

The Phone House hat deswegen in diesem Jahr seine Ausstellungsfläche um rund 40 auf insgesamt über 300 Quadratmeter erweitert. In zwei Live Shops präsentiert das Unternehmen sein weiterentwickeltes Shopkonzept sowie sein komplettes Produktportfolio, im Obergeschoss stehen Beratungsplätze und Konferenzräume für Gespräche mit Partnern zur Verfügung. Neben einem Live Shop für Exklusivpartner wird The Phone House darüber hinaus interessierten Fachhändlern erstmals einen komplett ausgestatteten Shop für Goldpartner präsentieren. Als Ergänzung zu den bewährten Themenwelten, die bislang ausschließlich in den eigenen Shops verwendet wurden und nun auch den Fachhändlern zur Verfügung stehen, werden dem Fachhandelspublikum hier vor allem bewährte Shop-in-Shop-Systeme, neue Designlinien sowie hochwertige Möbelmodule gezeigt.

 

The Phone House Mobiltelefon Shop - Franchiser

Darüber hinaus können die Fachhändler exklusive Messeangebote ordern sowie Details zum Gold-, Silber- und Bronze-Programm von The Phone House erfahren. Unternehmer und angehende Unternehmer, die eine lukrative und langfristige Franchiseidee suchen, treffen am Stand von The Phone House auf ein erfahrenes Beraterteam. „Vertriebs- und Einzelhandelsspezialisten sowie Marketingexperten informieren über alle wichtigen Bausteine einer erfolgreichen Selbstständigkeit unter dem Dach von The Phone House", sagt Simon. Darüber hinaus stellt das Unternehmen Interessierten neben dem umfangreichen Produktportfolio - bestehend aus Mobilfunk-, Festnetz-, DSL-, Zubehör- und Multimediaangeboten - die komplette Ladenausstattung und Marketingunterstützung vor.

 

The Phone House Leistungen - Gebietsschutz

3 Franchisenehmer profitieren insbesondere von dem breiten Leistungsspektrum von The Phone House. So erstellt das Unternehmen zusammen mit seinem jeweiligen Partner zunächst einen individuellen Businessplan, dem in der Regel ein Partnervertrag inklusive Gebietsschutz folgt. Sind anschließend mit Hilfe von The Phone House der Standort gefunden und die Räume angemietet, stellt der Münsteraner Handelsprofi die gesamte Ladeneinrichtung im Wert von bis zu 25.000 Euro zur Verfügung. „Wir geben unseren Partnern jede nur erdenkliche Unterstützung. Denn nur wenn der Partner auf eigenen Beinen steht und Geld verdient, haben auch wir etwas davon", sagt Simon.

 

Handyshop The Phone House - Produktportfolio

Neben dem Zugang zum kompletten Produktportfolio von The Phone House, den überregionalen Kampagnen und Werbeaktionen sowie einem für die Branche überdurchschnittlichen jährlichen Marketingbudget im fünfstelligen Bereich profitieren die Franchisenehmer zudem von attraktiven Provisionen, unter anderem Abschlussprovisionen und einer Beteiligung am Umsatz der gewonnenen Kunden. Der Vorteil für die Franchisenehmer liegt nach Ansicht von Simon in der Kontinuität der Provision: „Je häufiger der Kunde telefoniert, desto mehr hat auch der Franchisenehmer davon."

related links

Nächste oder Vorherige Artikel

Nächste : Video Chip
Vorhige : Samsung F700

Kommentare

Kommentare laden
login
email address email address